HOME

Nach Anschlag von Halle: Horst Seehofer will Gamerszene stärker beobachten – und kassiert Hohn und Spott

Man müsse die Gamerszene im Kontext von rechtsradikalen Anschlägen "stärker in den Blick nehmen", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer im ARD-Interview. Das Statement sorgt für reichlich Kritik in den sozialen Netzwerken. 

Horst Seehofer muss sich aktuell mit einem handfesten Shitstorm auseinandersetzen.