VG-Wort Pixel

Tareq Alaows Geflüchteter auf dem Weg in den Bundestag: "Migration ist die Mutter dieser Gesellschaft"

Sehen Sie im Video: Geflüchteter auf dem Weg in den Bundestag – "Migration ist die Mutter dieser Gesellschaft".




Tareq Alaows ist als syrischer Flüchtling nach Deutschland gekommmen. Ein langer Weg, der ihn allerdings bald bis in den Deutschen Bundestag führen könnte. Hier seine wichtigsten politischen Ziele, die er kürzlich in Berlin skizzierte: TAREK ALAOWS "Ich will mit meiner Stimme die Hunderttausenden geflüchteten Menschen in dieser Gesellschaft, in der deutschen Politik vertreten. Ich will mich für eine offene Gesellschaft einsetzen und gegen Rassismus einsetzen in der Politik." Im Flüchtlingsjahr 2015 arbeitete er beim Roten Halbmond in Damaskus und half dort Flüchtlingen, die innerhalb des Landes vor dem Krieg Schutz suchten. Er entzog sich durch Flucht einem Einberufungsbefehl der syrischen Armee, um nicht auf Landsleute schießen zu müssen. In einem Schlauchboot trieb er wie viele andere von der türkischen an die griechische Küste, von wo aus er sich dann nach Deutschland durchschlug. TAREK ALAOWS "Deutschland war kein Ziel für mich. Ich wollte einfach ein Leben in Sicherheit oder das Gefühl, dass ich die Sicherheit habe. Und das war das erste Gefühl, was ich hatte. Als ich in Dortmund angekommen bin, und habe ich mich dort registrieren lassen 2015." Gerade mal sechs Jahre später will er für die Grünen in den deutschen Bundestag einziehen, um dort für die Rechte der Geflüchteten einzutreten. Zurzeit arbeitet er in Berlin beim Kunstverein Schlesische 27 als Leiter im Bereich Prävention, Sicherheit und Krisenmanagement und kümmert sich dort um die juristischen, sozialen und psychischen Belange von Flüchtlingen. TAREK ALAOWS "Ich meine, die Migration ist die Mutter dieser Gesellschaft. Deutschland ist eine Einwanderungsgesellschaft und das muss endlich von der politischen Seite, von der politischen Seite als ein Fakt gesehen werden und nicht mehr als ein Problem behandelt." Um als Wahlvorschlag der Grünen beim Wahlleiter anerkannt zu werden, braucht Tarek Alaows allerdings noch die deutsche Staatsbürgerschaft. Die kann er im Rahmen einer Ermessensentscheidung der zuständigen Behörde erhalten. Und vor allem müsste er dann auch gewählt werden. Ein sicherer Listenplatz auf der Landesliste der NRW-Grünen würde seine Aussichten, in den Bundestag einzuziehen, dabei deutlich erhöhen.
Mehr
Tareq Alaows kam 2015 aus Syrien. Der Jurist will nun in diesem Jahr für die Grünen ins deutsche Parlament einziehen. Um als Wahlvorschlag anerkannt zu werden, muss er aber noch eine entscheidende Hürde nehmen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker