HOME

Teilerfolg für sächsische AfD

Leipzig - Die sächsische AfD hofft nach ihrem Teilerfolg vor dem sächsischen Verfassungsgerichtshof weiter auf die Zulassung aller Kandidaten auf der Landesliste zur Landtagswahl. Man habe die Hoffnung, am Ende noch alle Listenkandidaten durchzubekommen, sagte Parteichef Jörg Urban. Das Verfassungsgericht in Leipzig hatte im Streit um die Kandidatenliste der AfD eine Art Kompromisslösung gefunden. Demnach wurden vorläufig 30 statt der bisher 18 genehmigten Bewerber zugelassen. Der Landeswahlausschuss hatte die ursprünglich 61 Bewerber umfassende Liste aus formalen Gründen auf 18 Kandidaten gekürzt.

Teilerfolg für sächsische AfD im Listenstreit

Fifa-Skandal: Joseph Blatter und Michel Platini im Gespräch (Archivbild)

Fußball-Weltverband

Fifa reduziert Sperren von Blatter und Platini um zwei Jahre

Der IS hat im Irak zurzeit schlechte Karten: Erst scheitert ein Angriff auf Kirkuk und dann erobern Peschmerga ein Ölfeld der Extremisten

Irak

Peschmerga bringen IS-Ölfeld unter Kontrolle

Der jordanische Pilot Muas al-Kasasba (r) soll gegen die inhaftierte Islamistin Sadschida al-Rischawi (l) ausgetauscht werden

Pilot gegen Islamistin

Jordanien stimmt Gefangenenaustausch mit IS zu

Daimler-Quartalszahlen

Schwaben profitieren von Sparprogramm

Prozess gegen Plattenfirma

Teilerfolg für Elvis' Erben

Karlsruher Rechtsurteil

Teilerfolg für Mappus im Streit um E-Mail-Löschung

Streit um VW-Gesetz

Deutschland feiert Teilerfolg vor Gericht

Streit um Gage

Kameramann von "Das Boot" erringt Etappensieg vor Gericht

Menschliche Stammzellen

BGH erlaubt Patente auf Stammzellentechnik unter Vorbehalt

Patent-Deal mit HTC

Apple muss einlenken

Anspruch auf Sterbehilfe

Der lange Kampf des Herrn Koch um den Tod seiner Frau

EM 2012

Frankreich kommt gegen England nicht über ein 1:1 hinaus

Urlauber kaum betroffen

Generalstreik legt Spanien nur teilweise lahm

2. Bundesliga

Rostock unterliegt in Braunschweig unglücklich 2 -3

Telekommunikationsgesetz

Verfassungsrichter geben Nachhilfeunterricht beim Datenschutz

1. Bundesliga

Hoffenheim und Hertha trennen sich unentschieden

"Wetten, dass..?"-Nachfolge

Lanz löchert Kerkeling

Stresstest Stuttgart 21

Geißler bringt Zwitter-Bahnhof ins Spiel

Unterhaltsaffäre vor Gericht

Ein kleiner Erfolg für Ex-Minister Speer

Merkel sorgt für Kompromiss

Rettungssystem für pleitegefährdete EU-Staaten

Teilsieg für die Pressefreiheit

Bauer und Burda dürfen über Monegassen-Tochter Casiraghi berichten

EU sieht Toronto-Gipfel als Erfolg

G20 einigen sich auf unverbindliche Sparzusagen