HOME
Kamera des Bezahlsenders bei einem Fußballspiel

Sky-Abo kann Steuern eines Fußballtrainers mindern

Fußballtrainer können die Kosten eines Sky-Bundesliga-Abos von der Steuer absetzen.

Bundesfinanzhof in München

Globalisierungskritische Organisation Attac ist nicht gemeinnützig

Blick auf die Balkone von Mietwohnung - Mieter werden auch von einer Reform der Grundsteuer betroffen sein
Fragen und Antworten

Bundesverfassungsgericht

Teurer Besitz, steigende Mieten: Darum wird das Grundsteuer-Urteil uns alle treffen

Arbeitszimmer bei der Steuererklärung absetzen: Die vom Finanzamt akzeptierten Grenzen bleiben eng

Urteil des Bundesfinanzhofs

Wie Sie Ihr Arbeitszimmer von der Steuer absetzen

Steuertricks mit Aktien

So funktionierten "Cum-Ex"-Geschäfte

Affäre um Steuerhinterziehung

Bundesfinanzhof kritisiert Indiskretion im Fall Hoeneß

Reality-TV

Finanzamt holt sich Dschungel-Prämie

Urteil des Bundesfinanzhofs

Studienkosten von der Steuer absetzbar

Bundesfinanzhof hat entschieden

Solidaritätszuschlag ist rechtens

Veraltet, intransparent, unfair

Grundsteuer auf dem Prüfstand - mal wieder

Steuerprüfung

Bundesfinanzhof lockert Bankgeheimnis

Bundesfinanzhof

Abgeordnetenpauschale ist zulässig

Bundesfinanzhof

Gericht prüft Abgeordnetenpauschale

Bundesfinanzhof

Pendlern winkt mehr Geld

Pendlerpauschale

Finanzgericht urteilt pendlerfreundlich

Bundesfinanzhof

Urteil zur Pendlerpauschale erwartet

Pendlerpauschale

Bundesfinanzhof macht Pendlern Hoffnung

Urteil

Firmenpartys steuerlich absetzen

Neiddebatte

Abgeordneten geht's an den Geldbeutel

Wohnen

Keine Eigenheimzulage für Behelfsbauten

Verbraucher

Computer meist steuerlich absetzbar

Ersparnis

Studienkosten voll absetzen

Senioren

Altenheimaufenthalt manchmal außergewöhnliche Belastung

Urteil

Altenheimaufenthalt kann steuerlich absetzbar sein

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(