HOME
Sebastian Vettel in Silverstone

Sieg in Silverstone

Vettel erobert Hamiltons Reich und baut WM-Führung aus

max verstappen spielberg

Formel 1 in Österreich

Desaster für die Silberpfeile: Max Verstappen triumphiert in Spielberg

Frau mietet Ferrari und baut sofort einen Totalschaden

Wenige Minuten nach Abholung

Frau mietet Ferrari und baut sofort einen Totalschaden

Lewis Hamilton Le Catsellet

Formel 1 in Frankreich

Vettel verliert nach Crash WM-Führung an Sieger Hamilton

Daniel Ricciardo Monaco

Formel 1

Erster Sieg in Monaco: Daniel Ricciardo zeigt eine famose Leistung

Mercedes Barcelona

Formel 1 in Barcelona

Doppelsieg für Mercedes: Hamilton und Bottas hängen Vettel ab

Der Fahrer des Ferraris wurde im Fahrzeugwrack eingequetscht

Thüringen

Horrorcrash nahe Jena: Mann verliert Kontrolle über seinen Ferrari und stirbt

Sebastian Vettel

Formel 1: GP von China

Vettel nach Crash mit Verstappen angefressen - Ricciardo siegt in Shanghai

Sebastian Vettel hat das erste Rennen der neuen Formel-1-Saison gewonnen

Formel 1

Dank Glücks-Boxenstopp: Vettel gewinnt erstes Rennen der Saison vor Hamilton

Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton (M.), Kimi Raikkonen (r.)  und Sebastian Vettel

Formel-1-Qualifying

"Hammertime" in Australien: Hamilton deklassiert Ferrari-Duo

Mercedes 500 SEL Kombi

30. Techno Classica

Millionenspiel

Beim Corbellati Missile ist der Name Programm: aberwitzige 1.800 PS knüppeln die Rakete auf 500 km/h

PS-Protze beim Genfer Auto-Salon 2018

Wenn schon, denn schon

Reisen 2018

Wenn es Nacht wird in Bahrain

Formel 1 - Tests - Barcelona - Schnee - Winter

Schnee statt Motorsport

Winterwetter in Barcelona bremst Formel-1-Tests aus

Sebastian Vettel Ferrari

Formel 1

Vettel startet im neuen Ferrari mit Bestzeit in die Saison

Ferrari Sebastian Vettel

Formel 1

Angriff auf die Silberpfeile: Neuer Ferrari soll Sebastian Vettel zum WM-Titel tragen

Mercedes-Teamchef Toto Wolf (M.) hat seinen Formel-1-Piloten Valtteri Bottas (l.) und Lewis Hamilton (r.) den neuen Silberpfeil W09 hingestellt

Formel 1

"In jedem Aspekt besser" - Mercedes setzt alles auf den Silberpfeil W09

First Carlounge Emmen

First Carlounge Schweiz

Wellnesshotel für Autolegenden

Hamburg: "Rate mal, wer hier ist" - Zwölfeinhalb Jahre Haft für Trickbetrüger

Fiese Betrugsmasche

Drahtzieher hinter Enkeltrick-Bande verurteilt: So soll er seine Opfer abgezockt haben

Sebastian Vettel Ferrari

Formel-1-Saison 2017

Sebastian Vettels neuer Ferrari wird am 22. Februar vorgestellt

Sebastian Vettel grüßt - In Abu Dhabi hat er sich die Vize-Weltmeisterschaft in der Formel 1 gesichert

Formel 1

Finale in der Wüste: Bottas gewinnt - Vettel Vize-Weltmeister im Ferrari

Der Sturm verursachte schwere Schäden in Griechenland, mindestens 16 Menschen starben
+++ Ticker +++

News des Tages

Sturm in Griechenland - mindestens 16 Tote

Sebastian Vettel

Hamilton dicht vor Formel-1-Titel

Aus nach vier Runden: Wie Sebastian Vettels Traum vom WM-Titel platzte

Sebastian Vettel Pascal Wehrlein Ferrari
Analyse

Schwerer Rückschlag im WM-Kampf

Trotz Vettels grandioser Aufholjagd war es ein Horror-Wochenende für Ferrari

Von Tim Schulze

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?