HOME
Donald Trump John Bolton

Donald Trumps Sicherheitsberater

John Bolton: Wer ist der Mann, der den Showdown mit dem Iran sucht?

Schon vor Jahren empfahl John Bolton, den Iran zu bombardieren. Nun ist er Donald Trumps Sicherheitsberater und der Konflikt zwischen den USA und dem Mullah-Regime eskaliert. Zufall? Kaum. Doch der Falke scheint den US-Präsidenten zunehmend zu nerven.

Von Niels Kruse
Champagner

Vier Millionen Pfund gewonnen

Lottogewinner "feiern wie Millionäre" – doch das Geld kommt nicht

NEON Logo
Sansa Stark hat sich seit dem Anfang als Möchtegern-Prinzessin ziemlich verändert
Meinung

Serien-Hit

Verzogene Prinzessin, fiese Zicke, dummes Opfer - Sansa wird in "Game of Thrones" stets unterschätzt

Von Malte Mansholt
England: Obdachloser Brite findet Handtasche voller Wertsachen, Fund verändert sein Leben

Ehrlicher Finder

Obdachloser entdeckt Handtasche voller Wertsachen - der Fund verändert sein Leben

International

Chelsea verliert mit 0 -2 gegen Newcastle

Bolton-Profi Fabrice Muamba

78 Minuten lang tot

Herzinfarkt bei Fabrice Muamba

Beten für den Fußball-Star

Premier League

England unter Schock

Herzstillstand

Boltons Muamba bricht auf dem Platz zusammen

International

Liverpool und Arsenal spielen jeweils nur Unentschieden

International

Sunderland schafft Unentschieden bei den Reds

Premier League

Chelsea und ManU in Torlaune

Premier League

Ballack und Chelsea verteidigen Spitze

Premier League

Ballacks Mini-Berührung hilft Chelsea

Chelsea London

Rotstift bei den Blauen

Fußball international

Inter wie ein Bulldozer, Rekord für Chelsea

Premier League

Chelsea scheitert mit Revanche gegen ManU

Michael Ballack

Vom Prügelknaben zum Matchwinner

Premier League

Ballack kneift in der "Titanenschlacht"

Premier League

Bestechung auf englischem Rasen

John Bolton

Bush trickst UN-Kritiker zum UN-Botschafter

UN-Botschafter

Erneute Schlappe für Bush

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(