HOME
Leon Bailey applaudiert den Zuschauern

Bundesliga

Dank Baileys Traumtor: Leverkusen nach Sieg gegen Mainz wieder auf Platz zwei

Bayer Leverkusen bleibt oben dran: Dank des 2:0-Sieges gegen Mainz rangiert die Werkself wieder auf dem zweiten Tabellenplatz der Bundesliga. Die Rheinhessen indes rutschen immer mehr in Richtung Abstiegszone. 

Fußball-Bundesliga: Leverkusen beendet Heimserie des VfB Stuttgart

Fußball-Bundesliga

Heimserie gerissen: Stuttgart unterliegt Leverkusen

Kylian Mbappe

+++ Transfermarkt +++

Jungstar Kylian Mbappe hat sich offenbar für Paris entschieden

Liina, Lily und Leila Luik

Olympia

So viele Geschwister und Liebespaare gehen an den Start

Die Nerven: Hakan Calhanoglu trat als Erster im Elfmeterschießen an und vergab kläglich

Champions-League-Aus gegen Atletico

Bayer versagen im Elfmeterschießen die Nerven

Anschwitzen für die nächste Runde: Die Spieler von Bayer Leverkusen gehen optimistisch ins Spiel gegen Atlético Madrid

Champions-League-Achtelfinale

Leverkusen freut sich schon aufs Unentschieden

EM-Qualifikation gegen Gibraltar

Löw überrascht - und nominiert einen Kölner Neuling

Fußball-Bundesliga

Auch Gladbach und Mainz kommen nicht vom Fleck

Im Training verletzt

Lars Bender fällt für die WM aus

Fußball-Bundesliga

Bayer auf Kurs Champions-League-Qualifikation

Champions League

Bayer jubelt - Bayern patzt

DFB-Elf spielt 3:3 gegen Paraguay

Vorne hui, hinten pfui

Länderspiel gegen Frankreich

Löw bastelt sich einen Ersatz-Kader

Fußball-Bundesliga

Auch Leverkusen verliert - Gladbach feiert Arango

Fußball-Bundesliga

Hoffenheim verliert weiter – Freiburg schlägt VfB

Fünf Fragen zum Spiel Niederlande gegen Deutschland

Spielt Adler? Was folgt auf eine Niederlage?

Nominierung für Niederlande-Spiel

Adler kehrt ins Nationalteam zurück

Nationalmannschaft

Löw holt überraschend Westermann zurück

Alle Bundesligisten im Teamcheck

Wer Meister wird, wer absteigt

EM 2012

Deutschland steht nach einem 4 -2-Sieg im Halbfinale

Deutschland steht im EM-Halbfinale

Die Rückkehr des Fußballspektakels

Spiel gegen Griechenland "rein sportlich"

Löw erwartet Leistungsexplosion von Özil

Siegtorschütze beim Spiel Dänemark - Deutschland

Lars Bender, Löws neues Luxusproblem

Internationale Pressestimmen zu Deutschland - Dänemark

"Europa, hüte dich"

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?