HOME

Stern Logo WM 2018

Länderspiel-Kader nominiert: Löw überrascht mit vier Neulingen

Neben HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga darf sich gegen Chile auch der weitgehend unbekannte Shkodran Mustafi für den deutschen WM-Kader empfehlen. Kevin Großkreutz kehrt nach drei Jahren zurück.

Joachim Löw startet die heiße Phase vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 mit einigen Überraschungen. Für das Länderspiel gegen Chile am Mittwoch (20.45 Uhr) nominierte der Bundestrainer gleich vier Neulinge. Mit dem Hamburger Stürmer Pierre-Michel Lasogga, Augsburgs Angreifer André Hahn und den Abwehrspielern Matthias Ginter (SC Freiburg) und Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua) dürfen sich junge Talente für den WM-Kader empfehlen. Besonders Mustafi ist in Deutschland weitgehend unbekannt. Der 21-Jährige Innenverteidiger wurde beim HSV ausgebildet und spielt nun bei dem Tabellen-13. der italienischen Serie A.

Drei Jahre nach seinem letzten Länderspiel ist auch Borussia Dortmunds Allrounder Kevin Großkreutz wieder ins Team gerückt. Die wiedergenesenen Bastian Schweinsteiger und Miroslav Klose gehören ebenfalls zum 21-Mann-Kader für die Partie in Stuttgart.

Löw will keine Kompromisse eingehen

"Wir haben jetzt die Möglichkeit, zu agieren und an Lösungen und Alternativen für den Ernstfall zu arbeiten", begründete Löw seine Entscheidungen. "Mit Blick auf die WM dürfen und werden wir keine Kompromisse eingehen", verkündete der Bundestrainer.

Neben aktuell verletzten Spielern wie Thomas Müller, Sven Bender, Ilkay Gündogan und Sami Khedira verzichtet Löw auch auf zuletzt länger oder öfter pausierende Akteure wie Mario Gomez, Marco Reus, Mats Hummels, Julian Draxler und Benedikt Höwedes.

Dazu reagierte Löw auf Formschwächen wie beim Gladbacher Max Kruse und den Hamburgern Heiko Westermann und René Adler. Zweiter Torwart neben Manuel Neuer ist erneut der Dortmunder Roman Weidenfeller.

Der DFB-Kader im Überblick:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund)

Abwehr: Jerome Boateng, Philipp Lahm (beide Bayern München), Matthias Ginter (SC Freiburg), Kevin Großkreutz, Marcel Schmelzer (beide Borussia Dortmund), Marcell Jansen (Hamburger SV), Per Mertesacker (FC Arsenal), Shkodran Mustafi (Sampdoria Genua)

Mittelfeld: Lars Bender, Sidney Sam (beide Bayer Leverkusen), Mario Götze, Toni Kroos, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München), André Hahn (FC Augsburg), Mesut Özil, Lukas Podolski (beide FC Arsenal), André Schürrle (FC Chelsea)

Sturm: Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV), Miroslav Klose (Lazio Rom)

nck/DPA / DPA

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(