HOME

Tour de France: Etappen-Ergebnisse

Der Weg nach Paris führt über 21 Einzeletappen. Wer hat die Nase beim Sprinten vorne, wer klettert in den Bergen am besten? stern.de behält für Sie den Überblick.

Die Ergebnisse der Einzeletappen im Überblick

1. Etappe, Einzelzeitfahren, Fromentine - Noirmoutier (19 km)

PlatzierungFahrer/TeamZeit/Differenz
1.David Zabriskie (USA) - Team CSC 20:51 Min
2.Lance Armstrong(USA) - Discovery Channel 0:02
3.Alexander Winokurow(Kasachstan) - T-Mobile Team 0:53
4.George Hincapie (USA) -Discovery Channel 0:57
5.Laszlo Bodrogi (Ungarn) - CréditAgricole 0:59
6.Floyd Landis (USA) - Phonak 1:02
7.FabianCancellara (Schweiz) - Fassa Bortolo 1:02
8.Jens Voigt (Berlin)- Team CSC 1:04
9.Wladimir Karpets (Russland) - Illes Balears 1:05
10.Igor Gonzàlez de Galdeano (Spanien) - Liberty Seguros 1:06
12.Jan Ullrich (Scherzingen/Schweiz) - T-Mobile Team 1:08
15.Michael Rich (Emmendingen) - Gerolsteiner 1:13
21.Sebastian Lang (Erfurt) - Gerolsteiner 1:27
27.Bert Grabsch(Bottighofen/Schweiz) - Phonak 1:31
38.Ronny Scholz (Herrenberg)- Gerolsteiner 1:48
51.Andreas Klöden (Kreuzlingen/Schweiz) - T- Mobile Team 2:01
64.Daniel Becke (Erfurt) - Illes Balears 2:11
74.Robert Förster (Markkleeberg) - Gerolsteiner 2:17
83.Jörg Jaksche (Ansbach) - Liberty Seguros 2:24
85.Jörg Ludewig(Steinhagen) - Domina Vacance 2:28
88.Stephan Schreck (Erfurt) -T-Mobile Team 2:29
89.Tobias Steinhauser (Scheidegg) - T-MobileTeam 2:29
95.Patrik Sinkewitz (Kunzell) - Quick Step 2:31
103.Fabian Wegmann (Freiburg) - Gerolsteiner 2:32
168.MatthiasKessler (Kreuzlingen/Schweiz) - T-Mobile Team

2. Etappe, Challans - Les Essarts (181,5 km)

PlatzierungFahrer/TeamZeit
1. Tom Boonen (Belgien) - Quick Step 3:51:31 Stunden
2. Thor Hushovd(Norwegen) - Crédit Agricole3. Robbie McEwen (Australien) -Davitamon-Lotto4. Stuart O’Grady (Australien) - Cofidis5.Luciano Pagliarini (Brasilien) - Liquigas-Bianchi6. Juan AntonioFlecha (Spanien) - Fassa Bortolo7. Peter Wrolich (Österreich) -Gerolsteiner8. Jérome Pineau (Frankreich) - Bouygues Telecom9.Baden Cooke (Australien) - FDJeux10. Allan Davids (Australien)- Liberty Seguros19. Jan Ullrich (Scherzingen/Schweiz) - T- Mobile Team alle gleiche Zeit
28. Andreas Klöden(Kreuzlingen/Schweiz) - T-Mobile Team + 0:05 Minuten
39. FabianWegmann (Freiburg) - Gerolsteiner49. Jörg Jaksche (Ansbach) -Liberty Seguros50. Robert Förster (Markkleeberg) - Gerolsteiner63. Lance Armstrong (USA) - Discovery Channel76. Patrik Sinkewitz(Kunzell) - Quick Step85. Jörg Ludewig (Steinhagen) - DominaVacance89. Sebastian Lang (Erfurt) - Gerolsteiner90. Jens Voigt(Berlin) - Team CSC97. Matthias Kessler (Kreuzlingen/Schweiz) - T- Mobile Team 98. Tobias Steinhauser (Scheidegg) - T-Mobile Team 104. Bert Grabsch (Bottighofen/Schweiz) - Phonak116. Timo Scholz(Leipzig) - AKUD139. Stephan Schreck (Erfurt) - T-Mobile Team143. Michael Rich (Emmendingen) - Gerolsteiner176. Daniel Becke(Erfurt) - Illes Balears

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(