HOME

Russland schickt Raumfrachter mit Verpflegung zur ISS

Baikonur - Russland hat erneut einen unbemannten Raumfrachter zur Internationalen Raumstation ISS geschickt. Die Sojus-Trägerrakete sei am Morgen erfolgreich vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet, teilte die Raumfahrtbehörde Roskosmos mit. Der Frachter soll die ISS am Samstag erreichen. An Bord seien neben Nahrungsmitteln auch Pakete für die Besatzung. Derzeit arbeiten auf der ISS drei US-Amerikaner, zwei Russen und ein Italiener.

Kasachstan: Betrunkener reitet Giraffe im Zoo

Kasachstan

Betrunkener reitet Giraffe im Zoo

Waldbrand in Sibirien: Die Rauchwolken haben bereits die Arktis erreicht

Umweltschützer warnen

Riesige Waldbrände wüten in Sibirien – sie sind so groß, dass sie das Weltklima bedrohen

Sang vor bewaffnetem Publikum: Singer-Songwriter Moritz Ecker

Moritz Eckert

Ständchen zwischen Kalaschnikows und Börek

Die Rakete wurde in Kasachstan gestartet.

Hypersonic-Rakete

Start einer PRS-1M Rakete - Putins Abwehrschirm wird noch schneller

Von Gernot Kramper
Übergangspräsident Kassim-Jomart Tokajew

Prognosen: Übergangspräsident Tokajew gewinnt Wahl in Kasachstan

Stimmabgabe in Kasachstan

Präsidentschaftswahl in Kasachstan begonnen

Pamela Anderson und Kid Rock 2003 bei einer After-Party

Pamela Anderson

"Borat" war der Grund für ihre Scheidung

Sojus-Rakete startet in Baikonur Richtung ISS

Zwei Nasa-Astronauten und ein Kosmonaut starten zur Weltraumstation ISS

Eine Filiale des Discounters Mere in Rumänien. Der Supermarkt will Ende Januar auch in Deutschland starten.

Erste Filiale in Leipzig geplant

Russen-Discounter startet in Deutschland - so sieht es im Billig-Markt aus

Von Katharina Grimm
Alexander Gerst nach seiner Landung in Kasachstan

Alexander Gerst nach 197 Tagen im All wieder in Deutschland eingetroffen

Welt-Quiz

Erkennen Sie diese Länder nur an ihren Umrissen?

Betreten strengstens verboten! Doch immer wieder gelangen Bilder des Buran-Shuttles 1.02 an die Öffentlichkeit

Lost Place

Wo der Sowjet-Traum vom Weltall verrottet

Eine Liebe für die Ewigkeit - unklar ist, ob das Paar auch vor dem Tod zusammen war.

Steitwagen-Fund

Liebe für die Ewigkeit - aneinandergeschmiegtes Paar lag in einem 5000 Jahre altem Grab

Die Sojus-Raumfahrer Alexej Owtschinin und Nick Hague

Raumfahrt

Video zeigt: So cool blieben die Astronauten beim Sojus-Fehlstart

Von Daniel Wüstenberg
Kosmonaut Owtschinin (3.v.l.) und Kollege Hague (2.v.r.)

Besatzung überlebt unverletzt Sojus-Notlandung in Kasachstan

Verunglückte Sojus-Rakete

Agentur: Astronauten nach Sojus-Notlandung in Kasachstan unverletzt

Alexander Gerst auf der ISS

Nahrung, Ausrüstung und Treibstoff

Nachschub für Alexander Gerst fliegt in Rekordzeit zur ISS

Alexander Gerst - alles bereit für den Start der Mission Horizons in Baikonur

@Astro_Alex auf der ISS

Was Alexander Gerst im All vermissen wird - und was eher nicht

Das Foto zeigt Kannibalen aus der Wolgaregion im Jahr 1921. Die Wirren des Bürgerkrieges und die Hungersnöte führten zu einer Verbreitung kannibalischer Praktiken. 

Stalins Straflager

Nasino – die Insel der Kannibalen

Facebook Likes Daten

Was weiß Zuckerberg über mich?

Ich bin 3000 Dateien: Meine Facebook-Sucht, meine Daten und Cambridge Analytica

Von Stephan Maus
Medaillengewinner Regino Hernandez

Abmachung mit Servicetechniker

Snowboarder gewinnt Bronze – und verliert verrückte Tattoo-Wette

Eine Maschine vom Typ Antonow An-148 von Saratov Airlines, ein  zweistrahliges Regionalverkehrsflugzeug mit Platz für 75 Passagiere.

Saratov Airlines

Russisches Passagierflugzeug mit 71 Menschen abgestürzt

Der Präsident von Kasachstan Nursultan Nasarbajew will bis 2025 die kyrillische Schrift durch eine lateinische ersetzen

Lateinisch statt Kyrilisch

Kasachstan bekommt ein neues Alphabet - per Dekret

Von Ellen Ivits

Wissenscommunity