A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kriegsverbrechen

Streit um Beitritt Internationalen Strafgerichtshof
Abbas bezweifelt Freigabe von Steuern durch Israel

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas bezweifelt, dass Israel, wie von Benjamin Netanjahu versprochen, einbehaltene Steuereinnahmen an die palästinensische Autonomiebehörde zahlen wird.

Nachrichten-Ticker
Israel gibt einbehaltene Steuern für Palästinenser frei

Nach knapp drei Monaten Sperre will Israel die seit Jahresbeginn einbehaltenen Steuereinnahmen für die Palästinenser freigeben.

Nachrichten-Ticker
Israel gibt einbehaltene Steuern für Palästinenser frei

Nach knapp drei Monaten Sperre will Israel die seit Jahresbeginn einbehaltenen Steuereinnahmen für die Palästinenser freigeben.

Politik
Politik
UN: 2014 höchste Zahl palästinensischer Todesopfer seit 1967

Im Jahr 2014 sind so viele palästinensische Zivilisten im Konflikt mit Israel umgekommen wie seit dem Sechs- Tage-Krieg 1967 nicht mehr. Dies schrieb die UN-Nothilfeorganisation Ocha in einem Bericht.

Krieg im Irak und Syrien
Krieg im Irak und Syrien
UN werfen dem Islamischen Staat Völkermord vor

Die Liste der IS-Verbrechen ist lang: Massaker an Jesiden, Ermordung von Schiiten, Folterung und sexuelle Versklavung. Nun fordern UN-Experten - der Sicherheitsrat soll für Strafverfolgung sorgen.

Nachrichten-Ticker
Künast fordert Stiftung für griechische NS-Opfer

In der Debatte über die griechischen Reparationsforderungen an Deutschland hat die Grünen-Politikerin Renate Künast die Einrichtung einer Stiftung für griechische Opfer der Nazi-Besatzung gefordert.

Massaker von Srebrenica
Massaker von Srebrenica
Erste Schritte in Richtung Gerechtigkeit

Serbien verhaftet sieben Männer, die am Massaker von Srebrenica beteiligt gewesen sein sollen. Es ein Schritt der Aufklärung und ein Schritt der alte Wunden heilen könnte.

Nachrichten-Ticker
Steinmeier verurteilt griechische Reparationsforderungen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die griechischen Reparationsforderungen an Deutschland als "politisch gefährlich" verurteilt.

Nachrichten-Ticker
Steinmeier verurteilt griechische Reparationszahlungen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat die griechischen Reparationsforderungen an Deutschland als "politisch gefährlich" verurteilt.

Politik
Politik
Erstmals Festnahmen in Serbien wegen Massaker in Srebrenica

Erstmals hat Serbien sieben Männer festgenommen, die an führender Stelle am Völkermord im ostbosnischen Srebrenica beteiligt gewesen sein sollen. Sie sollen vor ein heimisches Gericht gestellt werden, berichtete die Staatsanwaltschaft in Belgrad.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?