A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kriegsverbrechen

Nachrichten-Ticker
Amnesty wirft IS "systematische ethnische Säuberung" vor

Amnesty International hat den Kämpfern der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) schwere Verbrechen im Irak vorgeworfen.

Nachrichten-Ticker
Amnesty wirft IS "systematische ethnische Säuberung" vor

Die radikale Dschihadisten-Miliz Islamischer Staat (IS) betreibt nach einem Bericht von Amnesty International im Nordirak eine Kampagne der "systematischen ethnischen Säuberungen".

IS-Dschihadisten
IS-Dschihadisten
Amnesty International prangert "ethnische Säuberung" an

Massenhinrichtungen, Kreuzigungen, Enthauptungen: Die Verbrechen der Dschihadisten-Miliz IS sind unfassbar. Amnesty International prangert in einem Bericht schwere Verbrechen an - bis hin zum Genozid.

Nachrichten-Ticker
Amnesty wirft IS "systematische ethnische Säuberung" vor

Die radikale Dschihadisten-Miliz Islamischer Staat (IS) betreibt nach einem Bericht von Amnesty International im Nordirak eine Kampagne der "systematischen ethnischen Säuberungen".

Politik
Politik
UN fordern Verfolgung von Verbrechen der Terrormiliz IS im Irak

Der UN-Menschenrechtsrat hat die Verbrechen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak scharf verurteilt.

Politik
Politik
UN-Soldaten am Golan in der Hand von Extremisten

Die Gewalt im syrischen Bürgerkrieg eskaliert immer mehr. Bewaffnete brachten 43 UN-Blauhelmsoldaten an den Golanhöhen im Süden des Landes in ihre Gewalt. Laut arabischen Medienberichten soll es sich um Angehörige der radikal-islamischen Al-Nusra-Front handeln.

Golanhöhen
Golanhöhen
Extremisten nehmen 43 Blauhelmsoldaten gefangen

Eine bewaffnete Gruppe hat am Donnerstagmorgen auf den Golanhöhen mehrere Dutzend UN-Blauhelmsoldsaten in ihre Gewalt gebracht. Im Nordosten töten Extremisten Dutzende gefangene Soldaten.

Politik
Politik
Deutschland entsendet sechs Soldaten nach Erbil

Deutschland hat sechs Soldaten zur Koordinierung der weiteren Hilfe nach Erbil im Nordirak entsandt.

Irak
Irak
Merkel bezeichnet IS-Terror als Völkermord

Die irakischen Kurden werden zum Bollwerk gegen die IS-Terrormiliz aufgerüstet. Sie erhalten Luftunterstützung und Waffen aus vielen Ländern. Die Bundesregierung hat noch keine Entscheidung getroffen.

Nachrichten-Ticker
UNO: Schreckensherrschaft der Dschihadisten in Syrien

Öffentliche Hinrichtungen, Kampfausbildungen für Kinder und jugendliche Selbstmordattentäter: Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) übt in den von ihr kontrollierten Gebieten in Syrien eine wahre Schreckensherrschaft aus, wie eine vom UN-Menschenrechtsrat eingesetzte Untersuchungskommission in Genf berichtete.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?