A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Chile

Nachrichten-Ticker
Hapag-Lloyd bald viertgrößte Containerreederei der Welt

Deutschlands größte Reederei Hapag-Lloyd hat ihr Containergeschäft mit dem chilenischen Wettbewerber CSAV zusammengelegt.

Sport
Sport
Schwierige WM-Planung - Polen-Spiel kaum Aussagekraft

Das Traumfinale im DFB-Pokal zwischen Bayern München und Borussia Dortmund erschwert Joachim Löw die Vorbereitung für die WM in Brasilien. Der Bundestrainer muss mindestens 18 Weltmeisterschafts-Kandidaten für das Länderspiel am 13. Mai gegen Polen ersetzen.

Schifffahrt
Schifffahrt
Reedereien Hapag-Lloyd und CSAV fusionieren

Deutschlands größte Reederei Hapag-Lloyd und ihr chilenischer Konkurrent CSAV legen ihr Containergeschäft zusammen. Beide Seiten unterzeichneten nach langen Verhandlungen die Verträge für eine Fusion.

Panorama
Panorama
Wetter macht Hoffnung auf Ende der Feuersbrunst in Chile

Leichte Bewölkung und schwacher Wind nähren in Chile die Hoffnung, den verheerenden Brand von Valparaíso vollkommen unter Kontrolle zu bringen. Der chilenische Innenminister, Rodrigo Peñailillo, zeigte sich laut der Zeitung "La Tercera" zuversichtlich.

Fußball-WM in Brasilien
Fußball-WM in Brasilien
Fifa vergibt über 126.000 Tickets in vier Stunden

In der letzten Ticket-Verkaufsphase für die Fußball-WM in Brasilien sind in den ersten vier Stunden 126.837 Eintrittskarten vergeben worden.

Panorama
Panorama
Flammen in Valparaíso eingedämmt

Im Kampf gegen die Feuersbrunst von Valparaíso mit nun mindestens 15 Toten haben Einsatzkräfte die meisten Brandherde eingedämmt. Es gebe deutliche Fortschritte, sagte der Leiter der Forstverwaltung in der chilenischen Hafenstadt.

Nach Großbrand in Chile
Nach Großbrand in Chile
Valparaiso baut sich wieder auf

In der chilenischen Hafenstadt Valparaiso hat das Aufräumen nach dem Großbrand begonnen. Die Behörden gehen davon aus, dass das Schlimmste vorbei ist. 13 Menschen starben bei dem Feuer.

Panorama
Panorama
Feuerkatastrophe in Valparaíso: 2100 Häuser zerstört

Das verheerende Feuer in der chilenischen Weltkulturerbe-Stadt Valparaíso wütet weiter. Starker Wind habe den am Samstag ausgebrochenen Brand an mehreren Stellen wieder angefacht, sagte Innenminister Rodrigo Peñailillo.

Neue Bilder von
Neue Bilder von "Abell 33"
Teleskop zeigt planetarischen Nebel

Er schimmert bläulich und sieht aus wie ein Ring: der planetarische Nebel "Abell 33". Ein Teleskop der europäischen Südsternwarte in Chile liefert grandiose Aufnahmen des planetarischen Nebels.

Brandkatastrophe in Chile
Brandkatastrophe in Chile
Feuer zerstört über 2000 Häuser in Valparaiso

Ursache unbekannt: Eine verheerender Großbrand hat in der chilenischen Hafenstadt Valparaiso gewütet. Die Flammen zerstörten rund 2000 Häuser, zahlreiche Menschen starben.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Chile auf Wikipedia

Chile ist ein Staat im Südwesten Südamerikas, der sich annähernd in Nord-Süd-Richtung zwischen den Breitengraden 17° 3′ S und 56° 30′ S erstreckt. Das Land grenzt im Westen und Süden an den Pazifischen Ozean, im Norden an Peru (auf einer Länge von 160 km), im Nordosten an Bolivien (861 km) und im Osten an Argentinien (5308 km) sowie an den Atlantischen Ozean, die Gesamtlänge der Landesgrenzen beträgt 6329 Kilometer. Daneben zählen zum Staatsgebiet die im Pazifik gelegene Osterinsel (Rapa Nui)...

mehr auf wikipedia.org