HOME

Stern Logo "Car of the Year" - Das beste Auto des Jahres

Sehen Sie hier das Finale live : Welches Auto wird zum "Car of the Year 2017" gewählt?

Eine internationale Jury sucht unter Federführung des stern das Auto des Jahres. Verfolgen Sie die Entscheidung der Juroren in Genf live im Stream.



In der Vorausscheidung wurden jetzt aus mehr als 30 Neuerscheinungen des Jahres die sieben Finalisten gewählt: die Giulia, der C3 von Citroen, die neue E-Klasse von Mercedes, der Nissan Micra, der Peugeot 3008, Toyotas C-HR und die Modell-Geschwister S90 und V90 von Volvo.

Car of the Year 2017: Ungleiche Konkurrenten: Diese Modelle kämpfen um die Auto-Krone
Peugeot 3008

Peugeot 3008

Im Gegensatz zum Vorgänger kommt dieses Modell eindeutig als SUV daher. Innen hochwertig und mit digitalem Cockpit; außen durch die etwas flachere Karosserie dynamischer als mancher Konkurrent. Preis: ab 22.900 Euro


Gegründet 1964, unter anderem vom , ist "Car of the Year" der älteste und renommierteste Autopreis der Welt. Mitgetragen wird er von sechs weiteren europäischen Magazinen: "Auto" (Italien), "Autocar" (Großbritannien), "Autopista" (Spanien), "Autovisie" (Niederlande), "L'Automobile Magazine" (Frankreich) und "Vi Bilägare" (Schweden). Jahr für Jahr gibt es nur einen Sieger – das Auto des Jahres eben – und keinen zweiten, keine Kategorien, nicht einmal Trostpreise. Bei der Kür auf dem Genfer Salon, der wichtigsten jährlichen Automesse in Europa, haben alle sieben Kandidaten Chancen auf den Sieg. Mitarbeiter der im Finale vertretenen Firmen mischen sich hoffnungsvoll unter die Journalisten und verfolgen gemeinsam die Auszählung. Der Gewinner jubelt; alle anderen gratulieren höflich oder verlassen leicht geknickt den Saal.

"Car of the Year" wurde nicht als Branchenevent und Gelegenheit zum Schaulaufen für Vorstandsvorsitzende und Chefentwickler ins Leben gerufen, sondern für den Verbraucher. Die Auszeichnung dient als Entscheidungshilfe für Autofahrer, die vor einer großen Investition stehen. Eines der wichtigsten Bewertungskriterien ist stets das Preis-Leistungs-Verhältnis, das ein neues Fahrzeug bietet. Auch das Design, der Grad technischer Innovation, die Sicherheit und die einfache Bedienung finden Beachtung.

Der Jury gehören 58 Journalisten an, Experten aus 22 europäischen Ländern, auch der stern ist vertreten Die Vielfalt der Meinungen stärkt die Unabhängigkeit des Preises. Bevor die Jurymitglieder Anfang März ihre Punkte im zweiten und entscheidenden Wahlgang verteilt haben, wurden die sieben Kandidaten noch einmal auf Herz und Nieren getestet – gemeinsam und unter vergleichbaren Bedingungen.

Transparenz ist ein hohes Gut bei "Car of the Year". Die Verteilung der Punkte und ihre ausführliche Begründung durch die Juroren werden unmittelbar nach der Wahl öffentlich gemacht (www.caroftheyear.org). Die drei Jurymitglieder, die direkt an der Stimmauszählung beteiligt sind, müssen ihre Punkte schon eine Woche vor dem Stichtag abgeben, damit sie das Ergebnis nicht manipulieren können.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity