Bestsellerautor und Jurist Schirach rechnet mit sozialen Medien ab: "Menschen werden gedemütigt, entwürdigt und zerstört"

Ferdinand von Schirach
Ferdinand von Schirach
© Delia Baum
Ferdinand von Schirach hat mit "Glauben" eine Serie über unsere Empörungsgier geschrieben. Ein Gespräch über den Wert der Vernunft und die Ängste von Männern.

Herr von Schirach, wenn einer Ihrer Freunde die Vermutung hätte, sein Kind sei missbraucht worden, würden Sie ihm raten, vor Gericht zu ziehen?
Natürlich, ich würde empfehlen, sofort Strafanzeige zu erstatten.

Mehr zum Thema

Newsticker