HOME

Was geschah am ...

Kalenderblatt 2017: 5. November

Berlin - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. November 2017:

Vater schießt Sohn beim "Cowboy und Indianer"-Spielen ins Bein

Nachrichten aus Deutschland

Vater schießt Sohn beim "Cowboy und Indianer"-Spielen ins Bein

Hamilton feiert seinen Sieg in Silverstone

Hamilton fährt fünften Heimsieg in Silverstone ein

Micky Beisenherz über Donald Trump

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Donald Trump - alternativ gut

Zwei Fotos von Anis Amri: links hat er eine Brille und kurze, schwarze Haare, rechts hat er keine Brille und schwarze Locken

Anschlag auf Weihnachtsmarkt

Observiert, beurteilt, durchgerutscht - was im Fall Amri wirklich schieflief

Von Thomas Krause
Berliner Attentäter Anis Amri

Anis Amri nach Attentat in Bus in NRW gesichtet

Berliner Attentäter Anis Amri

Zeitung: Behörden wurden bereits ein Jahr vor Anschlag wegen Amri alarmiert

Roland Emmerich
Interview

Starregisseur

Roland Emmerich verrät, wann er seine erste Million verdiente

Der in Mailand erschossene Terrorverdächtige Anis Amri, den Ermittler hinter dem Anschlag von Berlin vermuten

Erschossener Terrorverdächtiger

Die Akte Anis Amri

Straßensperre vor der Flüchtlingsunterkunft

Polizei durchsucht Flüchtlingsunterkunft in Emmerich

Independence Day 2: Neuer Trailer auf Deutsch erschienen

Neuer "Independence Day 2"-Trailer

Die Rückkehr der Aliens wird heftig

Tänzchen auf dem Platz: BVB-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang feiert im gelben Dortmunder Trikot ein Tor

BVB-Star

Aubame! Aubame! So "crazy" feiert Aubameyang sein Tor gegen Bremen

Emmerich Premiere Stonewall

Interview zu "Stonewall"

Roland Emmerich: "Ich würde niemals jemanden schlagen"

Bully Herbig

Wechsel ins ernste Fach

Bully Herbig will kein Komiker mehr sein

Einer der wenigen geouteten Hollywoodstars: Neil Patrick Harris mit seinem Ehemann David Burtka bei der Oscar-Verleihung

Homophobie-Hochburg Hollywood

"Schwuchteln haben keine Chance"

Rund 6000 Jesiden nahmen an einer Demonstration in Bielefeld teil. Sie demonstrierten gegen die Verfolgung im Irak durch islamistische Milizen.

Jesiden in Deutschland

"Es darf nicht sein, dass der Terror hierher kommt"

Nico Rosberg war schon im Qualifying der Schnellste und ließ sich auch im Rennen Platz 1 nicht nehmen.

Formel 1

Nico Rosberg siegt in Hockenheim

Reinhard R. auf einem Fahndungsfoto der Polizei.

Nach Missbrauch eines Mädchens

Polizei fasst flüchtigen Freigänger

Im ostukrainischen Krasnoarmeisk sollen ukrainische Militärkräfte die Stadtverwaltung und die Polizei unter ihre Kontrolle gebracht haben

Ukraine

Militär eröffnet Feuer in Krasnoarmeisk

ESC-Kandidatencheck

Jetzt geht's um die Wurst

Von Jens Maier

Conchita Wurst und Co.

Das sind die Favoriten des ESC 2014

Von Jens Maier
Prorussische Aktivisten halten das Gebäude der Kommunalverwaltung in Donezk besetzt. Rund um das Gebäude wurden Barrikaden errichtet.

Ukraine-Krise

Kiew und Moskau fordern gegenseitige Entwaffnung

Nuir mühsam halten Sicherheitskräfte prorussische Separatisten in der Stadt Horliwka zurück

Krise in der Ukraine

EU weitet Sanktionen aus

In Hollywood werden sie gefeiert wie Popstars: die Pussy-Riot-Mitglieder Nadezhda Tolokonnikova (l.) und Maria Alyokhina, hier mit Roland Emmerich.

Pussy Riot besuchen Hollywood

Russische Aliens in der Traumfabrik

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo