HOME
Carole Ghosn

Vorwurf der Falschaussage

Japan will nach Frau von Ex-Automanager Ghosn fahnden lassen

Tokio - Japan hat sich einem Medienbericht zufolge mit einem Fahndungsersuchen gegen die Frau des in den Libanon geflüchteten Ex-Automanagers Carlos Ghosn an die internationale Polizeibehörde Interpol gewandt. Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am Freitag unter Berufung auf informierte Kreise.

Terror in Berlin

Sitzungsprotokolle angefordert

Amri-U-Ausschuss: Staatsanwaltschaft prüft Aussagen

Herbert Grönemeyer

Ulf Poschardt

"Welt"-Chefredakteur muss falsche Behauptung über Herbert Grönemeyer richtigstellen

Von Carsten Heidböhmer

Verbrechen gegen sich inszeniert?

Chicago verklagt Jussie Smollett wegen Polizei-Überstunden

Jussie Smollett

Angeblich inszeniertes Verbrechen

Überraschende Wendung: Anklage gegen Jussie Smollett fallen gelassen

Jussie Smollett muss sich in 16 Anklagepunkten vor Gericht verantworten

Jussie Smollett

Wegen Falschaussagen muss er vor Gericht

Bei dem Hund Lucy handelt es sich um einen Labrador, ähnlich dem Tier auf diesem Foto

Staatsanwalt beantragt Entlassung

Angeblich Tochter missbraucht: Mann soll 50 Jahre ins Gefängnis - doch ein Hund bewahrt ihn davor

Von Finn Rütten
Donald Trump

Faktencheck

Donald Trump: 1318 Falschaussagen in 264 Tagen

Gina-Lisa Lohfink im Frühstücksfernsehen

Gina-Lisa Lohfink

Vom Gerichtssaal ins Fernsehstudio

Von Sophie Albers Ben Chamo
AfD-Chefin Frauke Petry

Studie zu Talkshow-Auftritten

AfD-Chefin Petry macht die meisten Falschaussagen

Rossmann

Arbeitsbedingungen bei Drogeriekette

Die zweifelhafte PR der Rossmann-Helfer

Von Hans-Martin Tillack

Vermisstenfall erneut vor Gericht

Verurteilter im Fall Peggy wirft Ermittlern Folter vor

Stasi-Vorwürfe

Gysi weist Verdacht der Falschaussage zurück

Acht Monate Haft denkbar

Lindsay Lohan mit einem Bein im Gefängnis

Ermittlungen gegen Wulffs Freund

Staatsanwalt verdächtigt Groenewold der Falschaussage

Freispruch für Berlusconi

Korruptionsvorwürfe sind verjährt

Abhörskandal in der britischen Presse

"Mail on Sunday" bezichtigt Hugh Grant der Falschaussage

Fall Magnus Gäfgen

Kindsmörder erstattet Strafanzeige gegen Polizei

Prozess gegen Jörg Kachelmann

Der Triumph des Missmutigen

Geldstrafe für DSDS-Sieger

Gericht bittet Mehrzad Marashi zur Kasse

Angeblich Bauer an Tiere verfüttert

Freisprüche im Grusel-Prozess von Landshut

Mord an Mirco

Olaf H. mit Falschaussage konfrontiert

Brown gesteht Falschaussage

Falsche Angaben zur Ausstattung der Truppe

Schreiber-Prozess

Hat Ex-Politiker Pfahls falsch ausgesagt?

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?