HOME
Der Erfinder des World Wide Web: Tim Berners-Lee

Tim Berners-Lee

30 Jahre World Wide Web: Begründer warnt vor Problemen

Ein Leben ohne Internet wäre heute undenkbar. Vor 30 Jahren hat der britische Physiker Sir Tim Berners-Lee den Grundstein für das World Wide Web gelegt. Heute warnt er allerdings vor dem Missbrauch seiner Erfindung.

Das World Wide Web feiert am 12. März Geburtstag

30 Jahre World Wide Web

Viele wollen auf das Netz nicht verzichten

Mann schlägt Hände über dem Kopf zusammen

Schon vergessen?

Unser Autor fühlt sich dumm – bis ihn diese drei Menschen das Erinnern lehren

NEON Logo
Wütender Mann

2018 (!!)

"Männer werden in der Physik diskriminiert" – Professor schockt mit Wut-Vortrag

NEON Logo
Tim Berners-Lee gilt als der Vater des World Wide Webs

Kampf gegen Großkonzerne

Tim Berners-Lee hat das Web erfunden, nun startet er die nächste Ära des Internets

hormonfreie Verhütung per App

Sexualität

Hormonfrei verhüten dank "Anti-Baby-App" – kann das funktionieren?

Tim Berners-Lee hat das World Wide Web erfunden - und hat am heutigen Internet einiges auszusetzen.

Tim Berners-Lee

Er erfand vor 28 Jahren das Internet - diese drei Dinge stören ihn heute gewaltig

Tim Berners-Lee im Jahr 1994 im Europäischen Kernforschungszentrum Cern in Genf

World-Wide-Web-Jubiläum

Vor 25 Jahren wurde die erste Internetseite der Welt veröffentlicht

Ein Steinmarder hat den größten Teilchenbeschleuniger der Welt lahmgelegt

Kurzschluss ausgelöst

Steinmarder legt weltgrößten Teilchenbeschleuniger lahm

Kosmisches Rätsel

Jagd auf die geheimnisvolle Dunkle Materie

So sieht der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) im Europäischen Kernforschungszentrum Cern bei Genf aus

Kernforschungszentrum Cern

"Weltmaschine" stellt Energierekord auf

Nach kanpp zweijährigem Umbau sind am Ostersonntag erstmals wieder Protonen in dem 27 Kilometer langen Ring gekreist

Kernforschungszentrum Cern

Die "Weltmaschine" ist wieder in Betrieb

Der Teilchenbeschleuniger LHC nahe Genf ist eine der komplexesten Maschinen die je gebaut wurden

Neustart von Teilchenbeschleuniger LHC

Kurzschluss legt runderneuerte "Weltmaschine" lahm

Nach anderthalbjähriger Umbauzeit läuft der Teilchenbeschleuniger LHC in Genf nun wieder auf Hochtouren.

Teilchenbeschleunigers LHC

Neustart für das Teilchenkarussell

Blick auf einen Teilabschnitt des Large Hadron Collider (LHC) im Europäischen Kernforschungszentrum Cern bei Genf

Kernforschungszentrum Cern

Teilchenbeschleuniger LHC wird wieder angeschaltet

Das Cern ist heute das größte Teilchenforschungs-Labor der Welt

Teilchenforschung

Kernforschungszentrum Cern feiert 60. Geburtstag

25 Jahre World Wide Web

Als Bill Gates das Internet noch für einen Hype hielt

Größter Teilchenbeschleuniger LHC

Der Riese ruht

Von Lea Wolz

Im Cern

Wo die Weltmaschine wohnt

Raumstation ISS

Neue Erkenntnisse über Dunkle Materie gewonnen

Higgs-Boson

Das nicht mehr ganz so artige Teilchen

Von Lea Wolz

Jagd nach dem "Gottesteilchen"

Endgültiger Beweis für Higgs-Boson greifbar

"Science" kürt Meilensteine der Wissenschaft

Gottesteilchen ist Fund des Jahres

20 Jahre Bilder im Internet

Ein Photoshop-Desaster für die Ewigkeit

Von Christoph Fröhlich