Rheine


Artikel zu: Rheine

Sumatra-Tigerweibchen Tipah

Zwei Sumatra-Tiger vorübergehend im Zoo untergebracht

Der Frankfurter Zoo hat Zuwachs von zwei Sumatra-Tigern bekommen. Die beiden weiblichen Jungtiere «Tipah» und «Zuma» werden für rund drei Monate in Frankfurt bleiben, wie der Zoo am Freitag mitteilte. Die Tiger-Schwestern werden vom Naturzoo Rheine übernommen, während am dortigen Tigergehege Renovierungsarbeiten stattfinden. Die zweieinhalb Jahre alten Tiger werden für die Zeit in Frankfurt in einem zuvor frei stehenden Gehege untergebracht. Die Anlage war zuletzt unbesetzt, da der dort lebende Tigerkater «Vanni» wegen einer unheilbaren Krankheit eingeschläfert worden war.