Europäische Politische Gemeinschaft Liz Truss und Olaf Scholz – zwei Welten prallen aufeinander

Die britische Premierministerin Liz Truss in Prag
Die britische Premierministerin Liz Truss in Prag
© David Tanecek / Picture Alliance
Erste persönliche Begegnung in Prag: Die konservative Premierministerin erklärt dem Kanzler ihre Krisenpläne. Gemeinsam haben die beiden vor allem eines: den Druck zuhause.

Vor diesem Treffen lag eine gewisse Spannung in der Luft. Am Donnerstagnachmittag begegnete Olaf Scholz in Prag erstmals der neuen britischen Premierministerin Liz Truss. "Insgesamt" sei die Atmosphäre "sehr freundlich" gewesen, hieß es anschließend. Man habe über Energieversorgung, Offshore-Windräder und wirtschaftliche Zusammenarbeit gesprochen. Außerdem, so berichteten deutsche Regierungskreise, habe Truss dem Kanzler die "Pläne für eine Entlastung der eigenen Bevölkerung erläutert". Das versucht sie seit Tagen schon zuhause, was ihr bislang allerdings nicht gelungen ist, weshalb die Premierministerin einen wohl einzigartigen Fehlstart erlebt.

Mehr zum Thema

Newsticker