HOME

Explosion an Einkaufszentrum in Florida - mehrere Verletzte

Plantation - Im Süden Floridas ist es zu einer Explosion an einem Einkaufszentrum gekommen. Einer ersten Schätzung zufolge seien 15 bis 20 Menschen verletzt worden, zwei davon schwer, sagte Feuerwehrchef Joel Gordon. Die Zahl sei aber noch nicht bestätigt, betonte er. Rettungskräfte hätten ein Gasleck gefunden, als sie das Einkaufszentrum erreichten. Es gebe jedoch noch keine Bestätigung dafür, dass dies die Ursache der Explosion war. Der örtliche Sender WPLG veröffentlichte Videoaufnahmen, auf denen ein zerstörtes Gebäude und ein großes Trümmerfeld zu sehen sind.

Berichte: Gasexplosion an Einkaufszentrum in Florida

Eine Rauchwolke umgibt Häuser.

Berlin-Lichtenberg

Großbrand springt von Einkaufszentrum Don Xuan auf Nachbarhäuser über

Schüsse in kalifornischem Einkaufzentrum - Zwei Verletzte

Die Großraumdisco lebt – und zwar über einem Einkaufszentrum in Bochum

JWD Logo
Polizisten bei Übung in Berlin

Berliner Polizei übt für Anschlag

Ein Polizeiauto steht vor der Thier-Galerie in Dortmund

Thier-Galerie in Dortmund

Böller im Einkaufszentrum, Panik, 30 Verletzte – schuld war wohl ein Youtuber

Das weltweit erste Recycling-Einkaufszentrum

Auf dem Weg zum Termin

Zur Fütterungszeit: Frau stolpert in Haifischbecken

Mädchen mit Einkaufsbeuteln

C. Tauzher: Die Pubertäterin

Schminke? Klamotten? Was die Pubertierende wirklich hortet ...

Ein Vater kniet vor dem Schacht einer Verkaufsautomaten, aus dem ein Kind Diebesgut herausreicht

Unglaubliche Aktion

Vater lässt Kleinkind in Automaten krabbeln, um Videospiele zu klauen

Ein Mann hält ein Messer in der Hand

Essen

Achtjähriger geht mit Messer auf seine Schwester los und verletzt sie schwer

Es warten neue Abenteuer auf die Kids von "Stranger Things"

Stranger Things

Merkwürdiger geht es kaum

Spektakuläre Aufnahmen

Neues Einkaufszentrum stürzt ein - Bauarbeiter können Besucher rechtzeitig warnen

Wuppertal

Unwetter

Land unter in Wuppertal: Eingestürzte Dächer und ein geflutetes Einkaufszentrum

Von Kyra Funk
Ein Polizist steht vor einer mit blickdichtem Papier beklebten Glastür.

Tod im Einkaufszentrum

Kanada: Neue Erkenntnisse zum rätselhaften Toten hinter der Toilettenwand

Eine Toilettenkabine in einem Einkaufszentrum

Rätselhafter Fall aus Kanada

Männliche Leiche in der Wand hinter einer Damentoilette gefunden

Von Wiebke Tomescheit

Ungewöhnlicher Kunde

Kommt ein Kamel ins Einkaufszentrum...

Danielle und ihr Blindenhund Thai

Viraler Tweet

Blindenhund führt seinen Menschen regelmäßig ins Tierwarengeschäft – heimlich!

NEON Logo
Brand Einkaufszentrum Sibirien

Russland

Brand in sibirischem Einkaufszentrum: 41 Kinder unter den Opfern

Unter den Opfer des Einkaufszentrumsbrands in Russland sollen viele Kinder sein

Zahlreiche Tote in Sibirien

Elfjährige rief Eltern an: "Wir brennen. Ich liebe euch" - viele Kinder sterben bei Feuer

St. Petersburg: Selbstgebauter Sprengsatz verletzt neun Menschen in Einkaufszentrum

Einkaufszentrum in St. Petersburg

Selbstgebauter Sprengsatz verletzt neun Menschen - Terror-Hintergrund nicht ausgeschlossen

Rätselspaß

Wie viele echte Hunde verstecken sich hier?

Wartende Männer in Einkaufszentren

Gefangen in der Shopping-Hölle

Von Christoph Fröhlich
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(