HOME

Internationaler Drogenring ausgehoben

Den Haag - Europäische Ermittler haben einen internationalen Ring von Drogenhändlern und Geldwäschern ausgehoben und Kokain im Wert von mehr als 100 Millionen Euro sichergestellt. Vier Tonnen Kokain, 13 Millionen Euro Bargeld, 105 Kilogramm Haschisch, 18 Luxusautos und drei Boote wurden beschlagnahmt - und insgesamt 40 Verdächtige festgenommen, in Spanien, Marokko und Deutschland. Das teilte die europäische Polizeibehörde Europol mit. Einer der Hauptverdächtigen soll ein spanischer Autohändler in Frankfurt am Main sein. Der Beschuldigte sitzt in Auslieferungshaft.

Europol-Direktor Rob Wainwright

Treffen in Hannover

Behörden diskutieren über islamistischen Terrorismus

Kreative Kampagne

"Du fehlst uns": Europol schickt Postkarten an gesuchte Kriminelle

Postkarte für "Farouk"

"Du fehlst uns": Europol verschickt Postkarten an meistgesuchte Kriminelle

Keine Hinweise auf Anschlagspläne

Ermittler in den USA und Europa schließen zwei große "Darknet"-Plattformen

Hausdurchsuchung in Barcelona

Dutzende Festnahmen bei internationaler Razzia gegen die Mafia

Rund 800 Menschen blieben in Zügen stecken, etwa 500 von ihnen verließen den Tunnel mit Hilfe von Feuerwehrleuten und Polizisten

News des Tages

U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel - Dutzende Verletzte

Kinderpornographie

Europol sucht Kinderschänder - und bittet mit diesen Bildern um Ihre Hilfe

Von Daniel Wüstenberg
Europol-Website für Kampf gegen Kinderpornografie

Europol stellt Beweisstücke aus Kinderporno-Videos online

150 Länder von Cyber-Attacke betroffen

IT-Experten vermuten nordkoreanische Hacker hinter weltweiter Cyberattacke

Zahl der Opfer ist nicht weiter gestiegen

Microsoft nimmt nach Cyberattacke USA und Geheimdienst NSA in die Pflicht

Zahl der Opfer ist nicht weiter gestiegen

Beispiellose Cyberattacke trifft mehr als 200.000 Ziele in 150 Ländern

Zahl der Opfer ist nicht weiter gestiegen

Europol-Chef: Bislang mehr als 200.000 Opfer von Cyberattacke gezählt

Zahl der Opfer ist nicht weiter gestiegen

Beispiellose Cyberattacke legt weltweit Computer lahm

Tatort in Heilbronn
stern exklusiv

Polizistenmord in Heilbronn

"Null Aufklärungswillen" im Fall Michèle Kiesewetter

Jagd auf Avalanche

Cyberkriminalität

Die Jagd auf Avalanche

Flüchtlinge in Thüringen

CSU-Vize Weber fordert Überprüfung aller seit 2014 eingereisten Flüchtlinge

Dimitris Avramopoulos

EU kündigt schärfere Maßnahmen gegen Terrorfinanzierung an

IS Europa

Islamistischer Terror

Dutzende Terroristen in Europa - IS soll neue Anschläge planen

Autobombenanschlag in Ägypten

Europol warnt vor IS-Anschlägen mit Autobomben in Europa

Die kriminelle Organisation war jahrelang aktiv

Deutsche Cybercrime-Ermittler zerschlagen riesiges weltweites "Super-Botnetz"

Russische Hacker laut US-Medien hinter Katar-Krise

Polizei sperrt mehr als 4500 Internetseiten wegen Markenpiraterie

Türkei: Anhänger von Erdogan

Nachrichten des Tages

Erdogan verhängt Ausnahmezustand in der Türkei

Kokainschmuggler setzen neuerdings auf Baumaschinen (Symbolbild).

Zoll-Fahndung

Neue Tricks der Drogenschmuggler: Koks im Bagger

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren