HOME
Gabriel Grüner und Volker Krämer (r.) in Afghanistan 1992

Gedenken an Gabriel Grüner und Volker Krämer

Mord an stern-Reportern: Der Tod kam am ersten Tag des Friedens

Am 13. Juni 1999 begann der Waffenstillstand im Kosovo. Man erwartete Ruhe - es war ein Trugschluss. Vor 20 Jahren wurden zwei stern-Reporter und ein Übersetzer erschossen. Joachim Rienhardt gedenkt der Kollegen Gabriel Grüner, Volker Krämer und Senol Alit.

Der US-Gesandte für Afghanistan, Zalmay Khalilzad

Taliban: Kein Waffenstillstand in Afghanistan in naher Zukunft

Kämpfer der Regierungstruppen bei Tripolis

UN-Sicherheitsrat ruft zu Waffenstillstand in Libyen auf

Zwischen Herzogin Meghan und Herzogin Kate soll es vor Weihnachten gekracht haben

Herzogin Kate und Herzogin Meghan

Prinz Charles haute auf den Tisch

Ex-General Cammaert (mit Brille) im Dezember im Jemen

UN-Beobachter nach Beschuss im Jemen unverletzt

Regierungstreuer Kämpfer in Hodeida Ende Dezember 2019

Kämpfe in jemenitischer Hafenstadt Hodeida trotz Waffenstillstands

Ex-General Patrick Cammaert 2009 in Sri Lanka

Leiter der UN-Beobachtermission im Jemen angekommen

Zerstörter Vorort der Hafenstadt Hodeida im Jemen

Rebellen im Jemen erklären sich zu Waffenruhe bereit

Der nachgebaute Eisenbahnwaggon von Compiègne

Merkel und Macron erinnern an Waffenstillstand 1918

Die Waldlichtung von Compiègne

Merkel und Macron reisen zu Ort des Waffenstillstands 1918

Leerer Haupstadtflughafen Mitiga

UNO kündigt Waffenstillstand zwischen rivalisierenden Milizen in Libyen an

Menschen in Ost-Ghuta

Krieg in Syrien

Merkel und Macron platzt der Kragen: Putin soll für Waffenruhe sorgen

Syrien Anschlag

Verkündung des Außenministeriums

Wirklich endlich Feuerpause in Syrien? Regime akzeptiert Waffenstillstand

Jemens Präsident Abd-Rabbu Mansour Hadi will Waffen ruhen lassen

Friedensverhandlungen

Jemens Präsident schlägt siebentägige Waffenruhe vor

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier

Konflikt

Steinmeier sieht Fortschritte nach Ukraine-Treffen

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (links) und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow haben sich in einem Telefonat für die Aufstockung der OSZE-Mission ausgesprochen

Nach Gespräch von Steinmeier und Lawrow

OSZE-Mission in der Ukraine soll massiv ausgebaut werden

Separatisten patrouillieren in der Nähe der ukrainischen Stadt Makeyewka

Ukraine-Krise

USA: Russland unterminiert die Weltordnung

Aleppo

Syrien will offenbar Luftangriffe einstellen

Ukraine-Krise

Die Waffen schweigen vorerst

Ein prorussischer Separatist bewacht einen Checkpoint in der Nähe des Dorfes Grabowo: Die in Minsk vereinbarte Feuerpause wird seit ihrem Inkrafttreten Anfang September immer wieder gebrochen.

Ukraine-Krise

"Waffenstillstand" kostet 1000 Menschen das Leben

Ukraine-Konflikt

Separatisten erklären sich zu Waffenstillstand bereit

Gazastreifen

Israel fordert deutsche Grenzkontrollen

+++ Newsticker zum Gaza-Krieg +++

Berlin sieht Waffenstillstand noch in weiter Ferne

Krise in der Ukraine

Poroschenko legt Friedensplan für Ostukraine vor