HOME
Riesenrad

Unglück in Bayern

Festivalbesucher (31) stürzt aus Riesenrad und stirbt

Auf dem Festival Open Beatz im mittelfränkischen Herzogenaurach hat sich am Samstag ein tragisches Unglück ereignet: Ein 31-Jähriger stürzte aus einer Riesenrad-Gondel und starb wenig später im Krankenhaus.

Kokain unter dem Toupet

Festnahme in Barcelona

Das fiel am Airport auf: Halbes Kilo Kokain unter dem Toupet

Polizisten kämpfen mit Skatern

Gewalt bei Skater-Parade

Skater verprügeln Motorrad-Cop – dann rast ein anderer Polizist in die Menge

Klima-Demo in Wellington

Weltweiter Protesttag für Klimaschutz beginnt mit Demonstration in Neuseeland

Venezuela - USA - Hilfsgüter - Maßnahmen - Mike Pompeo

Regierungskrise in Venezuela

Hilfsgüter gewaltsam gestoppt: USA kündigen "Maßnahmen" gegen "kranken Tyrannen" Maduro an

ELN-Chefunterhändler Pablo Beltrán

ELN-Chefunterhändler hofft auf Wiederaufnahme von Friedensgesprächen

Polizeiakademie in Bogotá ein Tag nach dem Anschlag

Regierung schreibt ELN-Guerilla Anschlag auf Polizeischule in Bogotá zu

Sicherheitskräfte vor der Polizeischule in Bogotá

Mindestens acht Tote und zehn Verletzte bei Anschlag auf Polizeischule in Bogotá

Kokain in Kolumbien und Guatemala beschlagnahmt

Für US-Markt bestimmt

2,5 Tonnen Kokain in Kolumbien und Guatemala beschlagnahmt

Sauerland - 16-Jähriger - Schüler - Wald - Festnahme
+++ Ticker +++

News des Tages

Toter Teenager im Sauerland: 14-Jähriger hat gestanden, Mitschüler erwürgt zu haben

Enrique Peñalosa, der Bürgermeister von Bogota

Ortsbegehung auf Abwegen

Bürgermeister von Bogotá wollte Notfallwege inspizieren. Dann ging so einiges schief

Von Dieter Hoß
Borges im Februar in der Dominikanischen Republik

Venezuelas Justiz ordnet Festnahme von Oppositionspolitiker Borges an

Kolumbiens neuer Präsident Iván Duque

Neuer Präsident Kolumbiens kündigt Änderungen an Farc-Friedensvertrag an

Kolumbiens neuer Staatschef Iván Duque

Rechter Politiker Duque in Kolumbien ins Präsidentenamt eingeführt

Kolumbiens neuer Staatschef Iván Duque

Rechter Politiker Duque tritt Amt als Kolumbiens Präsident an

Steffen Simon

WM-Kommentator

Flugverkehr in Bogotá eingestellt? Das ist dran an Steffen Simons Behauptung

Von Carsten Heidböhmer
Flugzeug über den Wolken

NEON-Erlebnisbericht

Meine unglaubliche Reise in einem kaputten Flugzeug

NEON Logo
Douglas DC-3

Blockade-Brecher DC-3 in Kolumbien

Im Rosinenbomber zu Dschungel-Dörfern fliegen

In der Stadt Manizales (Kolumbien) kam es in der Nacht auf den 19. April zu verheerenden Erdrutschen

Manizales

16 Tote durch Erdrutsche in Kolumbien

In Kolumbien kamen 71 der 77 Insassen beim Absturz ums Leben

Blackbox ausgewertet

Treibstoffmangel war Ursache für Flugzeugabsturz

Fifa Gianni Infantino

Neuer Plan

Fifa-Präsident Gianni Infantino will WM mit 48 Teilnehmern

Die "Bronx" in Bogotá

Razzia im Elendsviertel

Die höllische Folterkammer von Bogotá

Schwestern wiedervereint

Nach Vulkankatastrophe getrennt

Schwestern finden sich nach 30 Jahren wieder

Feuerwehrleute löschen ein Feuer in einer kolumbianischen Bäckerei, in die zuvor ein Flugzeug abgestürzt war

Unglück in Kolumbien

Kleinflugzeug stürzt in Bäckerei - mehrere Tote

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(