HOME

Aydan Özoguz

Bei der Bekanntgabe der Ministerposten für die Große Koalition im Dezember 2013 sagte Sigmar Gabriel: "Ich bin außerordentlich froh, dass erstmals eine Frau mit türkischen Wurzeln am Kabinettstisch e...

mehr...
Krawall im Bundestag: AfD-Vorstoß lässt Parlament heftig schimpfen

"Scheiß-deutsche-Kartoffel"

Krawall im Bundestag: AfD-Vorstoß lässt Parlament heftig schimpfen

Im Bundestag wurde heftig debattiert, nicht zuletzt durch einen umstrittenen Vorstoß der AfD-Fraktion. Im Rahmen der aufgeladenen Diskussion fielen im hohen Haus auch krasse Schimpfworte. 

Grünen-Fraktionsgeschäftsführerin Britta Haßelmann und Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (Kombo)

Kritik von Haßelmann

Nach AfD-Eklat im Bundestag: "Präsident greift nicht ein. Fasse es nicht!"

AfD Grüne

Bundestagsdebatte

"Schämen Sie sich" - Grüner Hofreiter rastet bei Rede der AfD aus

Angela Merkel schließt Nachverhandlungen aus - bereits "herbe" Zugeständnisse an SPD gemacht

GroKo-Poker

Merkel schließt Nachverhandlungen aus - bereits "herbe" Zugeständnisse an SPD gemacht

Die AfD-Spitzenkandidaten Alexander Gauland und Alice Weidel
Kommentar

Bundestagswahl

Warum die Medien eine Mitschuld tragen am Aufstieg der AfD

Von Carsten Heidböhmer
Aydan Özogus (SPD) zeigte sich "schockiert" von der Attacke Alexander Gaulands - der legte dennoch nach (Archivbild)

Umstrittener AfD-Angriff

Gauland bleibt dabei: Deutsche SPD-Politikerin "in Anatolien entsorgen"

Maybrit Illners Gäste waren Manuela Schwesig (SPD), Karl-Josef Laumann (CDU) und André Poggenburg (AfD)
TV-Kritik

"Illner intensiv"

Hier offenbaren sich die Schwächen der Parteien

Aydan Özogus (SPD) zeigte sich "schockiert" von der Attacke Alexander Gaulands - der legte dennoch nach (Archivbild)

AfD

Özoguz äußert sich erstmals zur Gauland-Attacke - die AfD pöbelt weiter

Aydan Özoguz von Alexander Gauland angegangen

"In Anatolien entsorgen"

Integrationsbeauftragte Özoguz zeigt sich schockiert über Gaulands verletzende Worte

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland legt mit einer neuen Verbalattacke gegen Integrationsstaatsministerin Aydan Özoguz nach

AfD

Gauland will sich nicht entschuldigen - stattdessen legt er gegen Özoguz nach

Kontoauszugdrucker
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann pinkelt Kontoauszugsdrucker kaputt

Ditib-Zentralmoschee in Köln

Türkischer Islamverband

Ditib erntet mit Absage an Antiterror-Demo scharfe Kritik

Der Angeklagte Marco G. im Gerichtssaal: Er wurde zur lebenslanger haft verurteilt.

Urteil in Düsseldorf

Bonner Bombe: Islamistischer Terrorist muss lebenslang in Haft

Linken-Fraktionschefin Sarah Wagenknecht auf einer Bühne. Sie hat sich zur Türkei geäußert.

Start des Verfassungsreferendums

Wie deutsche Politiker Erdogan bepöbeln

Barack Obama in Tegel
Ticker

News des Tages

Merkel zu Abendessen mit Obama im Adlon eingetroffen

Konnten nichts ausrichten: Aktivisten hioelten eine Mahnwache gegen die Hinrichtung der Drogendealer ab
Live

+++ Tag im Ticker +++

Trotz Protesten: Indonesien richtet Drogenhändler hin

Aydan Özoguz

Gegen Erdogans Einfluss

Integrations-Staatsministerin will Hetz-Imame ausweisen

Verkehrsminister Alexander Dobrindt rät Kanzlerin Merkel zu einem Kurswechsel in der Asylpolitik

Alexander Dobrindt

Erster Unions-Minister stellt sich offen gegen Merkels Flüchtlingspolitik

Angela Merkel: Neujahrsansprache soll arabische Untertitel bekommen

Vorschlag von SPD-Politikerin

Merkels Neujahrsansprache soll arabische Untertitel bekommen

Reiner Haseloff, CDU-Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, ist ein Befürworter einer Obergrenze für Flüchtlinge

Flüchtlingskrise

CDU-Ministerpräsident Haseloff: Bundesländer sollen Obergrenzen selbst bestimmen

Mehr als 1400 Migranten wurden in drei Tagen aus der Ägäis gerettet

Flüchtlingskrise

Merkel verteidigt Unionsvorschlag für Transitzonen

Männer stehen an einem Schalter, um sich als Flüchtlinge in Ellwangen registrieren zu lassen

Hilferuf an den Bund

Städte und Gemeinden werden Flüchtlingsstrom kaum noch Herr

Wache der Bundespolizei im Hauptbahnhof Hannover: Hier sollen junge Flüchtlinge misshandelt worden sein

Reaktionen auf Flüchtlings-Misshandlungen

"Einfach widerwärtig!"

Probleme auf dem Ausbildungsmarkt für Migranten stehen im Mittelpunkt des Integrationsgipfels der Bundesregierung

Angela Merkel beim Integrationsgipfel

Ausbildung für Migranten muss "selbstverständlich" werden

Bei der Bekanntgabe der Ministerposten für die Große Koalition im Dezember 2013 sagte Sigmar Gabriel: "Ich bin außerordentlich froh, dass erstmals eine Frau mit türkischen Wurzeln am Kabinettstisch einer Bundesregierung sitzen wird." Die 1967 geborene Hamburgerin und studierte Anglistin hat 15 Jahre lang bei der Körber-Stiftung Integrationsprojekte realisiert und war von 2001-2008 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. 2009 wechselte sie für die SPD in den deutschen Bundestag und war Mitglied des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“. 2001 wurde Özuguz zur stellvertretenden Parteivorsitzenden der SPD gewählt und im Dezember 2013 als Staatsministerin für Flüchtlinge und Integration berufen. Aydan Özoguz ist mit dem Hamburger Innensenator Michael Neumann verheiratet und Mutter eines Kindes.