HOME
CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer

ARD-"Deutschlandtrend"

Hälfte der Ostdeutschen gegen CDU-Abgrenzung von der AfD

Die CDU lehnt eine Zusammenarbeit mit der AfD ab. Laut ARD-"Deutschlandtrend" möchten 49 Prozent der Ostdeutschen nicht, dass eine Kooperation ausgeschlossen wird. Bundesweit ist das Stimmungsbild anders.

Die Parteisprecher der Grünen, Annalena Baerbock und Robert Habeck, erleben einen Umfrage-Höhenflug

Deutschland

Umfrage: Jeder Zweite wünscht sich Grünen-Kanzlerkandidaten und Neuwahlen

ARD-"Deutschlandtrend": Grüne legen in neuer Umfrage wieder zu

ARD-"Deutschlandtrend"

Grüne weiter auf Höhenflug - kein Merz-Effekt bei der Union

Wahldesaster und Umfragetief: Olaf Scholz und Andrea Nahles mit ihrer SPD
Analyse

Wahl-Desaster in Bayern

Sechs Gründe für den Niedergang: Darum ist die SPD keine Volkspartei mehr

Von Dieter Hoß
Union und SPD weiter auf Umfrage-Talfahrt - während eine Partei ordentlich punktet

"Deutschlandtrend"

Union und SPD weiter auf Umfrage-Talfahrt - während eine Partei ordentlich punktet

Die AfD-Vorsitzenden Alice Weidel und Alexander Gauland

Deutschlandtrend

AfD zweitstärkste Partei - Seehofer nur noch bei deren Anhängern mehrheitlich beliebt

Im Bundestag stützt Angela Merkel ihren Kopf auf, während Horst Seehofer im Vordergrund am Rednerpult steht

Umfrage

Union auf Rekordtief - AfD nur ganz knapp hinter der SPD

Thomas Opperman,, Martin Schulz und Sigmar Gabriel. Auf diesem Foto von Ende Juni lächeln sie noch

Umfrage-Werte

SPD kann freien Fall stoppen - Mehrheit der Deutschen will Gabriel als Außenminister

Martin Schulz war bisher der EU-Parlamentspräsident

57 Prozent sind zufrieden

Martin Schulz ist so beliebt wie Angela Merkel

Angela Merkel und der Berliner Spitzenkandidat Frank Henkel: Problem in Metropolen

stern-RTL-Wahltrend

Die Union berappelt sich - doch in Metropolen haben Volksparteien ein Problem

Die Zustimmung für Angela Merkel sinkt deutlich ab

ARD-Deutschlandtrend

Merkel verliert dramatisch an Zustimmung

NSA-Spähaffäre

Bürger kritisieren Merkels Aufklärungsversuche

Schlechte Werte für Steinbrück

Die Genossen träumen von Hannelore Kraft

Schwarz-Gelb vier Punkte hinter Rot-Grün

Mehr Zustimmung für FDP nach Landtagswahlen

Deutschlandtrend der ARD

FDP knackt Fünf-Prozent-Hürde

Bundestagswahl 2013

Jeder Dritte erwartet SPD-Kanzler

ARD-Deutschlandtrend

Die Grünen im Höhenflug

Schwarz-Gelb steckt im Stimmungstief

Grüne erreichen neuen Rekordwert

Wahlumfragen

Aufholjagd der SPD in vollem Gang

Umfrage

Mehrheit mit Demokratie unzufrieden

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(