HOME
"Stadtkomödie: Geschenkt": Manuel (Tristan Göbel, l.) und Gerold Plassek (Thomas Stipsits) auf dem Weihnachtsmarkt

TV-Tipps

TV-Tipps am Mittwoch

Demonstrationen gegen die Rentenreform in Paris

Neue Verhandlungen über umstrittene Rentenreform in Frankreich

Proteste am Dienstagabend in Paris

Gewerkschaften: Keine Weihnachtspause bei Streiks in Frankreich

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Beliebteste Aktivitäten

Was bis Weihnachten auf den To-Do-Listen der Deutschen steht

Weihnachtsmenü Klassiker

Rezept-Ideen

Gans, Rotkohl und Klöße: Das perfekte Weihnachtsmenü für alle, die Klassiker lieben

Daumen rauf: Boris Johnson und seine Lebensgefährtin Carrie Symonds

Nach Parlamentswahl

Geht es nun auf einmal ganz schnell mit dem Brexit? Das ist der Ausstiegsfahrplan der Briten

Tausende Menschen demonstrieren auf dem Pariser Platz der Republik

Hunderttausende demonstrieren in Frankreich gegen Rentenreform

Robbie Williams und Ayda Field feiern Weihnachten zu Hause

Robbie Wiliams

An Weihnachten übernimmt Ayda das Ruder

Ben Foster

Watford-Profi Ben Foster

Nach dem Spiel: Demenzkranker Fußball-Fan irrt auf Straße umher – Keeper kommt vorbei und rettet ihn

Oliwia gegen die Zeit

Schicksal Kinderdemenz

Oliwia und ihr schwerer Kampf gegen die Zeit

Stern Plus Logo
Eltern haben meist schon alles und sind schwer zu beschenken

Shopping-Inspiration

Weihnachtsgeschenke für die eigenen Eltern: Zehn Ideen, die von Herzen kommen

Prinz George (li.) was er sich zu Weihnachten wünscht

Prinz George

Das wünscht er sich vom Weihnachtsmann

Die kleinen Royals geben ihr Weihnachtsdebüt

Prinz George & Prinzessin Charlotte

Erstmals dabei beim Weihnachtsspaziergang

Gefüllter Lachs

Mit Kartoffeln und Lauch

Gefüllter Lachs – geniales Hauptgericht für Weihnachten

Wham

Wham!-Klassiker

Warum "Last Christmas" genau der Weihnachtshit ist, den wir verdienen

Von Eugen Epp
Auch die Lkw-Fahrer beteiligten sich erstmals an den Streiks

Frankreich-Reisende vor "schwarzem Dienstag"

Stiftung stern Jahresrückblick 2019 Kombo
Jahresrückblick

Stiftung stern

Hilfe für Hungernde, Alleingelassene und Kranke: Das haben Ihre Spenden 2019 bewirkt

Alex Wahi ist Koch aus Leidenschaft

TV-Koch Alex Wahi

So bekommen Weihnachtsklassiker mehr Pfiff

Microsoft warnt vor Trojanern – Person tippt am Laptop (Symbolfoto)

Online-Kriminalität

Als Weihnachtspost getarnt: Phishing-Mails im Umlauf – Microsoft warnt

Jörn Schlönvoigt freut sich auf das dritte Weihnachtsfest mit seiner Tochter

Jörn Schlönvoigt

Darauf freut er sich Weihnachten besonders

Moderatorin Janina Uhse feiert Weihnachten nicht zuhause

Janina Uhse

Ein Weihnachtsfest ohne ihre Liebsten?

"Die Helene Fischer-Show": Helene Fischer will auch in diesem Jahr die Fans begeistern

Die Helene Fischer-Show

Das ist bereits bekannt

Die Katze wird immer Costa Cordalis' Stimme hören

Daniela Katzenberger

Costa Cordalis wird immer präsent sein

Popstar Robbie Williams bringt seine Kinder mit einem besonderen Trick dazu, in der Vorweihnachtszeit brav zu sein.

Vom Film inspiriert

Weihnachten bei Robbie Williams: Mit diesem Trick sorgt der Popstar zu Hause für brave Kinder

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.