HOME
Sebastian Vettel

Formel 1 in Silverstone

«Noch sehr viel Arbeit» für Vettel und Ferrari

Optimismus sieht anders aus. Vor dem Grand Prix in Silverstone dämpft Ferrari vorsorglich schon die Erwartungen. Sebastian Vettel glaubt trotzdem an Rennsiege noch in der laufenden Formel-1-Saison.

Charles Leclerc und Max Verstappen bei der Siegerehrung in Österreich
Meinung

Grand Prix in Österreich

Nach Verstappen-Manöver: Die Empörungsgesellschaft ist in der Formel 1 angekommen

NEON Logo
Formel 1: Sebastian Vettel und Lewis Hamilton bei einer Testfahrt vor Saisonbeginn

Auftakt in Melbourne

Saison startet am Wochenende: Warum es sich lohnt, dieses Jahr Formel 1 zu gucken

NEON Logo

Zitate aus der Formel 1

"Selbst wenn ihr mir ein Raumschiff gebt, werden wir nur Elfter"

Sebastian Vettel hat das erste Rennen der neuen Formel-1-Saison gewonnen

Formel 1

Dank Glücks-Boxenstopp: Vettel gewinnt erstes Rennen der Saison vor Hamilton

Szene aus dem Europa-League-Spiel Belgrad gegen Köln - RTL übertrag künftig den Cup
Interview

Programmgeschäftsführer

RTL: "Wir glauben an die Europa League"

Sebastian Vettel Ferrari

Formel-1-Saison 2017

Sebastian Vettels neuer Ferrari wird am 22. Februar vorgestellt

Smudu beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring
stern exklusiv

Smudo im Interview

"Ich bin viel Papa und habe auch einen Job"

Sebastian Vettel und Lewis Hamilton: Die Formel 1 ist so spannend wie lange nicht.

Formel 1

Sechs Lehren aus dem Großen Preis von Spanien

Blaulicht
+++Ticker+++

News des Tages

Zwei Großfamilien gehen aufeinander los - Polizei trennt Schläger

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel testet den neuen Ferrari
Kommentar

Saison 2017

Regel-Revolution in der Formel 1 - warum die Autos plötzlich hässlich sind

Von Tim Schulze
Sebastian Vettel neuer Formel-1-Bolide, der Ferrari SF70H

Neuer Formel-1-Bolide

Sebastian Vettels Ferrari SF70H überrascht mit mächtiger Heckfinne

Das Mercedes-Team für die Formel 1 2017: Nach Nico Rosberg wird Valtteri Bottas der neue Teamkollege von Lewis Hamilton (l.)

Bottas beerbt Rosberg

Mercedes stellt Hamiltons neuen Kollegen vor

Noch hat Lewis Hamilton nach Nico Rosbergs Rücktritt keinen neuen Kollegen bei Mercedes

Weder Vettel noch Alonso

Noch kein Nachfolger für Nico Rosberg gefunden

Abu Dhabi wird Felipe Massas letzter Auftritt in der Formel 1

Formel 1 2016

Titel-Thriller und gefährliche Gullydeckel: Das ABC der Saison

Formel-1-Fahrer Nico Rosberg beim Feiern seines Sieges

Läuft beim Deutschen

Diese Formel-1-Saison könnte die von Nico Rosberg werden

Nico Rosberg nach dem Qualifying der Formel 1 in Abu Dhabi

Formel 1 in Abu Dhabi

Rosberg-Serie hält auch beim Finale - Vettel verzockt sich

Nico Rosberg und Lewis Hamilton sind beide nicht fit.

Formel 1 - Mercedes-Not

Hamilton hat Fieber, Rosberg eine Nervenentzündung

Adrian Sutil muss Sauber am Ende der Saison verlassen.

Formel 1

Sutil verliert sein Sauber-Cockpit

Formel-1-Saisonauftakt in Melbourne

Vettel scheidet in Qualifikation aus

Sebastian Vettel ist Formel-1-Weltmeister

Pressestimmen: "Vettel-Wahnsinn"

Formel 1

Jenson Button siegt vor Sebastian Vettel

Formel 1

Ferrari streicht Fahrer-Pressekonferenzen

Formel 1

Hamilton mit neuem Berater auf der Jagd nach Vettels Titel

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(