HOME
hamburg news - baggerstopp elbe

News aus Hamburg

Sorge um Stintbestand: Naturschützer fordern Baggerstopp in Elbe

Autofahrerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt +++ Schüler-Gruppe findet totes Baby hinter Schule +++ Hamburg testet Lkw-Abbiegeassistenten +++ News aus Hamburg.

Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern - Rundumschlag gegen die Bundesliga im Kicker

50+1-Regel in der Bundesliga

Rundumschlag von Rummenigge: DFL von "Ideologen und Zwecknostalgikern" gelenkt

FC St. Pauli Christopher Buchtmann

2. Fußball-Bundesliga

St. Pauli und Dresden trennen sich remis

Peter Cassalette und Hasan Ismaik vom TSV 1860 München mit besorgten Blicken auf der Tribüne der Allianz Arena in München

2. Bundesliga

1860 München fühlt sich ungerecht behandelt

Hasan Ismaik bei 1860 München: Chaos ohne Ende.

1860 München

Wie ein kleiner Diktator einen Traditionsverein ins Abseits führt

Von Dieter Hoß
Brian Koglin vom FC St. Pauli

Zweite Liga

St. Pauli schießt sich mit Eigentor tiefer in die Krise

Eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien sitzt vor der Messehalle in Rostock
Live

Tag im Ticker

Rostock stoppt geplante Asylunterkunft - nach rechten Protesten

Sportchef Robin Dutt muss den VfB Stuttgart verlassen

Bundesliga-Absteiger

VfB Stuttgart räumt auf: Luhukay kommt, Dutt muss gehen

Der FC St. Pauli will im Ligaspiel in Braunschweig nicht mit dem "Wir helfen" Flüchtlings-Emblem auflaufen.

"Wir helfen"

St. Pauli beteiligt sich nicht an Flüchtlings-Aktion der "Bild"-Zeitung

Karl-Heinz Rummenigge muss sich mit einer WM im Winter erst noch anfreunden.

Reaktionen zur Winter-WM

"Wir erwarten die Bereitschaft, den Schaden zu kompensieren"

Andreas Rettig erwartet von der Fifa Lösungsvorschläge für den Liga-Spielplan.

Nach Terminvorschlag für Katar

DFL: Fifa muss für Winter-WM Lösungsvorschläge anbieten

DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig hat um seine Vertragsauflösung gebeten.

Rückkehr in Club-Fußball?

Geschäftsführer Andreas Rettig verlässt die DFL

Die Bundesligisten setzen auf die Torlinientechnologie Hawk-Eye.

Torlinientechnik

8000 Euro pro Spiel - für wenige Entscheidungen im Jahr

Nachdem sich bereits viele Topligen Europas für den Einsatz des Freistoßsprays ausgesprochen haben, könnte die Bundesliga schon zeitnah folgen

Fußball-Bundesliga

Freistoßspray kommt womöglich schon zur Rückrunde

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge fordert die Einführung des Financial Fairplays in der Bundesliga

Wegen RB Leipzig

Rummenigge fordert Financial Fairplay für Bundesliga

Fußball-Bundesliga

HSV beurlaubt Sportdirektor Arnesen

HSV

Arnesen vor dem Aus

Fußball-Bundesliga

DFL diskutiert Abschaffung der Sommerpause

DFL-Sicherheitskonzept beschlossen

Das Unbehagen bleibt

FC Augsburg

Verwirrung um Luhukay - Geht der Erfolgscoach?

1. Bundesliga

BVB nach Nullnummer in Augsburg - Selbstzweifel verboten

Gläsener Fußballprofi

DFL veröffentlicht trotz Kritik weiter Leistungsdaten

Der Bundesliga-Check: FC Augsburg

Alltag Abstiegskampf

Von Volker Königkrämer

1. Bundesliga

Bundesliga-Vorschau - FC Augsburg

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(