HOME

Leichtathletik-WM: Das deutsche Team im Überblick

Über 2.000 Athleten gehen bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin an den Start. Lesen Sie hier, wer für Deutschland in welcher Disziplin um die Medaillen kämpft.

Das deutsche Team bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin:

Männer:


100 m:
Tobias Unger (Kornwestheim/Ludwigsburg), Stefan Schwab (Schwarzenbek), Martin Keller (Chemnitz)

200 m:
Aleixio Platini Menga (Leverkusen), Robert Hering (Jena), Alexander Kosenkow (Wattenscheid)

800 m:
Robin Schembera (Leverkusen)

800 m:
Robin Schembera (Leverkusen)

1.500 m:
Carsten Schlangen (Berlin), Stefan Eberhardt (Erfurt)

5.000 m:
Arne Gabius (Tübingen)

110 m Hürden:
Matthias Bühler (Offenburg), Helge Schwarzer (Hamburg), Alexander John (Leipzig)

3000 m Hindernis:
Steffen Uliczka (Kiel)

4 x 100 m:
Marius Broening (Tübingen), Tobias Unger (Kornwestheim/Ludwigsburg), Stefan Schwab (Schwarzenbek), Alexander Kosenkow (Wattenscheid), Martin Keller (Chemnitz), Daniel Schnelting (Rhede)

4 x 400 m:
Martin Grothkopp (Dresden), Jonas Plass (Wendelstein), Ruwen Faller (Magdeburg), Thomas Schneider (Potsdam), Eric Krüger (Magdeburg), Kamghe Gaba (Frankfurt/Main)

Marathon:
André Pollmächer (Chemnitz), Martin Beckmann (Leinfelden- Echterdingen), Falk Cierpinski (Spergau), Tobias Sauter (Spergau)

20 km Gehen:
André Höhne (Berlin)

50 km Gehen:
André Höhne (Berlin)

Hochsprung:
Raul Spank (Dresden)

Weitsprung:
Sebastian Bayer (Bremen), Nils Winter (Leverkusen)

Dreisprung:
Charles Friedek (Leverkusen)

Stabhochsprung:
Alexander Straub (Filstal), Malte Mohr (Leverkusen), Björn Otto (Uerdingen/Dormagen)

Kugelstoß:
Ralf Bartels (Neubrandenburg), Peter Sack (Leipzig), David Storl (Chemnitz)

Hammerwurf:
Markus Esser (Leverkusen), Sergej Litvinov (Frankfurt/Main)

Diskuswurf:
Robert Harting (Berlin), Markus Münch (Wedel/Pinneberg)

Speerwurf:
Mark Frank (Rostock), Tino Häber (Leipzig)

Zehnkampf:
Pascal Behrenbruch (Frankfurt/Main), Norman Müller (Halle/Saale), Moritz Cleve (Wattenscheid)

Frauen:
100 m:
Verena Sailer (Mannheim), Marion Wagner (Mainz)

400 m:
Sorina Nwachukwu (Leverkusen)

800 m:
Jana Hartmann (Dortmund)

10.000 m:
Sabrina Mockenhaupt (Köln)

100 m Hürden:
Carolin Nytra (Bremen)

400 m Hürden:
Jonna Tilgner (Bremen)

3000 m Hindernis:
Antje Möldner (Potsdam)

4 x 100 m:
Verena Sailer (Mannheim), Marion Wagner (Mainz), Anne Möllinger (Mannheim), Cathleen Tschirch (Leverkusen), Lisa Schorr (Saarbrücken), Katja Wakan (Wattenscheid)

4 x 400 m:
Sorina Nwachukwu (Leverkusen), Claudia Hoffmann (Potsdam), Esther Cremer (Wattenscheid), Jonna Tilgner (Bremen), Fabienne Kohlmann (Karlstadt), Florence Ekpo-Umoh (Erfurt)

Marathon:
Sabrina Mockenhaupt (Köln), Susanne Hahn (Saarbrücken), Melanie Kraus (Leverkusen), Luminita Zaituc (Braunschweig), Ulrike Maisch (Rostock)

20 km Gehen:
Sabine Krantz (Wattenscheid)

Hochsprung:
Ariane Friedrich (Frankfurt/Main), Meike Kröger (Berlin)

Weitsprung:
Bianca Kappler (Rehlingen), Beatrice Marscheck (Gießen), Melanie Bauschke (Berlin)

Dreisprung:
Katja Demut (Jena)

Stabhochsprung:
Silke Spiegelburg (Leverkusen), Kristina Gadschiew (Zweibrücken), Anna Battke (Mainz)

Kugelstoß:
Nadine Kleinert (Magdeburg), Denise Hinrichs (Wattenscheid), Christina Schwanitz (Neckarsulm)

Hammerwurf:
Betty Heidler (Frankfurt/Main), Kathrin Klaas (Frankfurt/Main), Andrea Bunjes (Frankfurt/Main)

Diskuswurf:
Nadine Müller (Halle/Saale), Franka Dietzsch (Neubrandenburg)

Speerwurf:
Christina Obergföll (Offenburg), Steffi Nerius (Leverkusen), Linda Stahl (Leverkusen)

Siebenkampf:
Jennifer Oeser (Leverkusen), Lilli Schwarzkopf (Paderborn), Julia Mächtig (Neubrandenburg)

DPA

Wissenscommunity