A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Nabu

Riesenhirsch testet Terrain
Riesenhirsch testet Terrain
Die Elche kommen nach Deutschland zurück

Wolf, Bär, Biber und nun auch noch der Elch. Einst ausgerottete Wildtiere fühlen sich in Deutschland wieder heimisch. Experten sind optimistisch, dass sich auch der Riesenhirsch hier wieder ansiedelt.

Vogelgrippe in Niedersachsen
Vogelgrippe in Niedersachsen
Bislang keine weiteren Fälle

Die Geflügelwirtschaft Niedersachsens hält den Atem an. Nach dem Auftreten der Vogelgrippe werden tausende Proben untersucht, um eine weitere Verbreitung auszuschließen. Bislang ohne postive Tests.

UN-Klimakompromiss
UN-Klimakompromiss
Verzockte Chance in Lima

Der kleinste gemeinsame Nenner war gerade groß genug: Die UN-Klimakonferenz hat sich auf Eckpunkte für einen Weltklimavertrag verständigt. Wann endlich kommt das große Erwachen?

Wissen
Wissen
Auszeichnungen für Feldhasen und Silbergrünen Bläuling

Das Tier des Jahres 2015 ist der Feldhase. Durch Umwelteinflüsse sei der Bestand stark zurückgegangen. Mit der Wahl will die Organisation auf eine gefährdete Tierart hinweisen. Ebenfalls am Montag wurde ein Schmetterling zum Insekt des Jahres 2015 gekürt.

Kampf gegen den Müll
Kampf gegen den Müll
EU droht mit Steuer auf Plastiktüten

Sie schwimmen im Meer oder liegen am Straßenrand: Plastiktüten enden oft in der Umwelt. EU-Bürger sollen künftig weniger Einwegbeutel nutzen. Es gibt diverse Pläne, wie das Ziel erreicht werden soll.

Invasive Art aus Südamerika
Invasive Art aus Südamerika
Wilde Nandus breiten sich in Mecklenburg aus

Sie sehen harmlos, fast niedlich aus: Wilde Nandus dehnen ihr Territorium in Mecklenburg immer weiter aus. Doch die Ausbreitung der großen Vögel könnte auch zum Problem für heimische Arten werden.

Vogel des Jahres 2015
Vogel des Jahres 2015
Habichte erobern die deutschen Städte

Vogelschützer sorgen sich weiterhin um die Bestände in Deutschland - trotzdem wird der Habicht demnächst von der Roten Liste gestrichen. Denn der größte Feind des Greifvogels ist der Mensch.

Nachrichten-Ticker
Bundesverwaltungsgericht urteilt über Elbvertiefung

Das Bundesverwaltungsgericht verkündet heute, ob die Elbe erneut vertieft werden darf, damit auch die größten Containerschiffe den Hamburger Hafen besser erreichen können.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?