HOME

Verbände warnen bei Plastiktütenverbot vor Symbolpolitik

Berlin - Das von Umweltministerin Svenja Schulze angekündigte Plastiktütenverbot trifft bei Händlern und Umweltschützern auf Skepsis. Sowohl der Naturschutzbund Nabu als auch als der Handelsverband Deutschland warnten vor Symbolpolitik. Während der HDE das geplante Verbot kritisierte, lobte der Nabu den Vorstoß zwar, forderte aber weitergehende Regelungen. Schulze hatte am Wochenende angekündigt, ein Plastiktütenverbot umsetzen zu wollen. Derzeit werde eine gesetzliche Regelung dazu erarbeitet.

Tüten

Kampf gegen Verpackungsmüll

Plastiktütenverbot: Nabu fordert Abgabe auf alle Einwegtüten

Nahaufnahme eines Ammen-Dornfinger

Folge des Klimawandels

Ammen-Dornfinger: Wie gefährlich ist der Biss der Giftspinne?

Leipzig: Krasser Fall von Tierquälerei – Vögel wurden eingemauert

Leipzig-Grünau

Krasser Fall von Tierquälerei: Vögel wurden lebendig eingemauert

Eine am Usutu-Virus erkrankte Amsel

Vogelsterben

Usutu-Virus lässt Amseln dick und kahl werden - dann sterben sie

An einem Schild des Kranich-Informationszentrum in Groß Mohrdorf (Mecklenburg-Vorpommern) ist der Name der Firma Lufthansa schon überklebt.

Lufthansa

Kranich-Linie gibt kein Geld mehr für Kranich-Schutz

Ranking zur Umweltverschmutzung

Diese Kreuzfahrtschiffe fahren halbwegs sauber über die Meere (es sind nicht viele)

Usutu-Virus tötet massenhaft Amseln: Ein Amselmännchen sitzt auf einem moosbewachsenen Baumstumpf

Amsel-Sterben

Nabu vermutet erneuten Ausbrauch des Usutu-Virus

Helfer graben  in Hamminkeln einen Durchstich in den Deich der Issel, um den Pegel zu senken

Unwetter in Deutschland

Sechstes Todesopfer in Bayern - Unwetterwarnungen vorerst aufgehoben

Der Habicht ist vom Naturschutzbund Deutschland und dem Landesbund für Vogelschutz zum "Vogel des Jahres 2015" gewählt worden

Vogel des Jahres 2015

Habichte erobern die deutschen Städte

Rückschläge bei Wiederansiedelung

Wölfe werden in Deutschland erschossen und überfahren

Umwelt-Schmähpreis

Dinosaurier des Jahres geht an Einwegverpacker

Tödliche Gefahr für Vögel

Ornithologe fordert Katzensteuer

Serie Energiewende, Teil 1 - Risiko Monokultur

Biogas - Fluch für die Umwelt, Segen fürs Klima?

"Deutschlands peinlichster Umweltpreis"

Nabu kürt RWE-Chef zum "Dinosaurier des Jahres"

Einigung über Atomlaufzeiten

Opposition kritisiert Schwarz-Gelb scharf

Stechmücken-Plage

Im Südwesten breiten sich die Moskitos aus

Geldanlage in der Krise

Gute Beratung kostet Geld

Tourismus-Industrie

Skifahren in Österreich - wie lange noch?

Agrarsubventionen

Die Tabellen

Warmer Winter

Bären können nicht schlafen

"Dinosaurier 2006"

"Peinlichster Umweltpreis" für RWE-Chef

Transplantation

Das neue Gesicht des Herrn Li

Reaktionen

"Blamage für Bayern"

Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg