A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Klimagipfel im Zugzwang

Einmal pro Jahr dient die Weltklimakonferenz den Vertragsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention als wichtigste Verhandlungsebene für die weltweite Klimaschutzpolitik. Bereits 1992 wird beim Umweltgipfel in Rio de Janeiro von 172 Staaten die Agenda 21 verabschiedet, die als Basis und Leitprogramm zur nachhaltigen Entwicklung für das 21. Jahrhundert gilt. Seit 2005 ist die Weltklimakonferenz um das Treffen der Mitglieder des Kyoto-Protokolls ergänzt worden. Da das bislang einzige völkerrechtlich verbindliche Instrument zur Reduktion der Emissionswerte 2012 ausläuft, liegt das Hauptaugenmerk der Versammlung derzeit darauf, eine geeignete globale Post-Kyoto-Regelung zu finden. Mangelnde Kompromissbereitschaft einzelner Nationen erschwert dies.

Politik
Politik
Klimapaket beschlossen: Kritik von Opposition

Mehr Gebäudedämmung, weniger Kohlestrom und neue Radwege: Mit dutzenden Einzelmaßnahmen will die Bundesregierung ihr Klimaziel retten.

Nachrichten-Ticker
Merkel ruft Staaten beim Klimaschutz zu "Kehrtwende" auf

Mit Blick auf die in den kommenden Monaten geplanten UN-Klimakonferenzen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Staaten zum Handeln aufgerufen.

Klimakonferenz in Warschau
Klimakonferenz in Warschau
Vergeblicher Hungerstreik gegen die Tatenlosigkeit

Am ersten Tag der Klimakonferenz ist Yeb Sano in den Hungerstreik getreten. Ein "bedeutendes Ergebnis" wolte er damit bezwecken. Doch in Warschau kam nur ein Minimalkonsens zustande.

Gemeinsames Bündnis
Gemeinsames Bündnis
Klimaberater fordern "Klub der Willigen"

Kurz vor der Weltklimakonferenz in Doha fordern die Klimaberater der Bundesregierung eine Klimaschutzallianz, den "Klub der Willigen". So können ambitionierte Länder enger zusammenarbeiten.

Nach Gipfel in Durban
Nach Gipfel in Durban
Kanada steigt aus Klima-Abkommen aus

Kanada führt den Klimagipfel ad absurdum. Statt den in Durban formulierten schmalen Zielvorgaben zu folgen, steigt das zweitgrößte Land der Welt aus dem einzigen verbindlichen Klimaabkommen aus.

Nachrichten-Ticker
Außenminister Westerwelle begrüßt Ergebnisse von UN-Klimakonferenz

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Ergebnisse der Weltklimakonferenz im südafrikanischen Durban begrüßt.

UN-Klimakonferenz in Durban
UN-Klimakonferenz in Durban
China stellt Bedingungen für Abkommen

Während China sich bei der UN-Klimakonferenz in Durban zu bewegen scheint, sorgt Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihren Äußerungen bei Umweltschützern für Unmut. Unterdessen zeigt eine neue Studie: Trotz Wirtschaftsflaute ist der CO2-Ausstoß 2010 wieder gestiegen.

"Kopfwelten" zum Klimagipfel in Durban
Warum uns die Erderwärmung kalt lässt

Es muss nicht gleich am bösen Willen liegen, wenn Umwelt und Klima samt Erderwärmung viele Menschen kalt lassen. Unser Gehirn ist nicht besonders geeignet für langfristige Zukunftsängste.

Klimagipfel in Durban
Klimagipfel in Durban
Wie gut ist Ihr Klimawissen?

Steigende Meeresspiegel, schmelzende Gletscher, Dürren und Stürme: Vertreter von mehr als 190 Staaten suchen auf dem Weltklimagipfel in Durban Lösungen im Kampf gegen den Klimawandel. Testen Sie, wie gut Sie sich mit Kyoto-Protokoll und Treibhausgasen auskennen!

Klimakonferenz der UN
Klimakonferenz der UN
Nicht mehr als heiße Luft?

Heute beginnt im südafrikanischen Durban der nächste Weltklimagipfel. Doch mit einem Durchbruch rechnet niemand - zu festgefahren sind die Verhandlungen über ein globales Klimaabkommen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?