HOME

Lancia & C. Fabbrica Automobili

Pininfarina PF0 - rein elektrisch mit 1900 PS und 2300 Nm

Pininfarina startet durch

Vollgas - rein elektrisch

Pininfarina geht nun in die Vollen. Aus der ehemaligen Designschmiede koppelt sich ein Autohersteller aus. Im kommenden Frühjahr soll es soweit sein, wenn der elektrische Hypersportwagen PF0 auf dem Genfer Automobilsalon 2019 seine Premiere feiert.

Peugeot e-Legend Concept 2018 - gestern trifft morgen

Peugeot e-Legend Concept

Blick zurück - nach vorn

Automobili Pininfarina Logo 1

Pininfarina wird Mahindras Elektromarke

Tesla - wir kommen!

Bis zu 100 Millionen Fahrzeuge sind von einer Sicherheitslücke betroffen - hauptsächlich Modelle von VW.

Vor allem VW betroffen

Forscher knacken Funkschlüssel von 100 Millionen Autos

Von Christoph Fröhlich
BMW 2002 tii von 1975 - auch er feiert 40. Geburtstag

28. Techno-Classica

Der Welt entrückt

Fiat 124 Spider - von hinten schicker als der Mazda MX-5

Fiat 124

Großer Name

Das Topmodell kostet 26.990 Euro.

SsangYong Tivoli Diesel

Gelungener Mischling

Lancia 037 Rallye Evo 2

Ritt auf Röhrls Höllenmaschine

Lancia 037 Rallye Evo 2

Ritt auf Röhrls Höllenmaschine

Schloss Dyck Classic Days

Pommes statt Schampus

Messerundgang IAA 2013

Was gefällt - und was nicht?

Das Autojahr 2012

Berg- und Talbahn

Lancia Flavia 2.4 16v

Westwind

Lancia Flavia 2.4 16v

Offener Italio-Amerikaner

Lancia Thema

US-Bulle im Italo-Look

Lancia Ypsilon im stern.de-Test

Schöner Gigolo

Von Gernot Kramper

Neuer Lancia Ypsilon

Grandezza im Kleinwagen

Traumwagen-Auktion

Bertones Autovisionen kommen unter den Hammer

100 Jahre Rallye Monte Carlo

Frische Beulen im alten Blech

Neue Chrysler-Modelle

Weltenbummler

Interview mit McLarens Designchef

Fünf Fragen an: Frank Stephenson

Morgan Aero Supersports

Morganstunde

Automesse New York

Die Alles-wird-gut-Show

1. Eifel Classic

Zentimeter zum Sieg

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?