Nachrichten: Zulassungszahlen Wirtschaft Fahrzeugzulassungen im Oktober 2008


Mit 258.814 neu zugelassenen PKW wurde im Oktober fast das Ergebnis des Septembers (-1,0 Prozent) erreicht. Gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat ergab sich eine Rückgang von 8,2 Prozent.

Zwei Monate vor Jahresfrist liegen die Neuzulassungen mit 2,63 Millionen. Pkw noch 0,3 Prozent über Vorjahresniveau. Der Anteil der Pkw-Zulassungen mit EURO 5 nimmt zu. Über 21.000 Fahrzeuge (8,2 Prozent) erfüllten im Oktober diese hohen Emissionsanforderungen. Der durchschnittliche CO2-Wert lag bei 163 g/km. 44,8 Prozent der neu zugelassenen Pkw waren mit einem Dieselaggregat ausgestattet. Der Anteil der privaten Zulassungen betrug 39,6 Prozent. Die Marke mit den größten Zuwächsen gegenüber den gleichen Zeitraum des abgelaufenen 5Jahres ist mit fast rund 55 Prozent Lancia.

Auch im Oktober setzte sich der Trend zu Kleinstwagen fort. Im Mini-Segment gab es ein Plus von 11,7 Prozent. Aber auch in der Mittelklasse (+6,0 Pozent) und bei den Geländewagen (+5,1 Prozent) wurden Zugewinne beobachtet.

Reihenfolge nach Markanteilen: 1. VW 55 056 ( 21,3 Prozent ) 2. Mercedes 29 528 ( 11,4 Prozent ) 3. BMW, Mini 25 770 ( 10,0 Prozent ) 4. Audi 23 863 ( 9,2 Prozent ) 5. Ford 19 413 ( 7,5 Prozent ) 6. Opel 18 515 ( 7,2 Prozent ) 7. Renault, Dacia 12 977 ( 5,0 Prozent ) 8. Skoda 7 656 ( 3,0 Prozent ) 9. Peugeot 7 538 ( 2,9 Prozent ) 10. Citroen 7 105 ( 2,7 Prozent ) 11. Fiat 7 070 ( 2,7 Prozent ) 12. Toyota, Lexus 7 046 ( 2,7 Prozent ) 13. Seat 3 967 ( 1,5 Prozent ) 14. Hyundai 3 884 ( 1,5 Prozent ) 15. Mazda 3 453 ( 1,3 Prozent ) 16. Honda 3 406 ( 1,3 Prozent ) 17. Smart 2 956 ( 1,1 Prozent ) 18. Nissan, Infiniti 2 816 ( 1,1 Prozent ) 19. Kia 2 575 ( 1,0 Prozent ) 20. Mitsubishi 2 330 ( 0,9 Prozent ) 21. Suzuki 2 131 ( 0,8 Prozent ) 22. Volvo 1 997 ( 0,8 Prozent ) 23. Chevrolet 1 241 ( 0,5 Prozent ) 24. Porsche 1 146 ( 0,4 Prozent ) 25. Chrysler, Jeep, Dodge 1 015 ( 0,4 Prozent )

Reihenfolge nach den größten Zuwächsen gegenüber Oktober 2007: 1. Lancia 55,4 Prozent, 2. Subaru 48,3 Prozent, 3. Lada 20,1 Prozent, 4. Ford 5,9 Prozent, 5. Citroen 4,5 Prozent, 6. Honda 2,2 Prozent, 7. Smart 2,2 Prozent, 8. Mitsubishi 1,1 Prozent, 9. General Motors 0,8 Prozent, 10. Fiat 0,1 Prozent

Reihenfolge nach den größten Rückgängen gegenüber Oktober 2007 1. Chevrolet -48,6 Prozent, 2. Mazda -43,4 Prozent, 3. Suzuki -39,1 Prozent, 4. Volvo -38,2 Prozent, 5. Chrysler, Jeep, Dodge -35,5 Prozent, 6. Toyota, Lexus -31,8 Prozent, 7. Daihatsu -28,3 Prozent, 8. Kia -27 Prozent, 9. Land Rover -25,2 Prozent, 10. Nissan, Infiniti -22,2 Prozent, 11. Skoda -20,5 Prozent, 12. Jaguar -20 Prozent, 13. Porsche -18,9 Prozent, 14. Saab -17,2 Prozent, 15. Opel -16,6 Prozent, 16. Peugeot -15,3 Prozent, 17. Alfa Romeo -11 Prozent, 18. Seat -9,3 Prozent, 19. Renault, Dacia -6,3 Prozent, 20. VW -4,6 Prozent,

Hans Bast / pressinform PRESSINFORM

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker