HOME

1000 Menschen demonstrieren gegen Höcke-Auftritt in Kulmbach

Kulmbach - Rund 1000 Menschen haben heute vor der Stadthalle im bayrischen Kulmbach gegen einen Wahlkampfauftritt des Thüringer AfD-Fraktionschefs Björn Höcke demonstriert. In Deutschland gebe es dank der Demokratie seit 70 Jahren Frieden und Freiheit, sagte der FDP-Kommunalpolitiker Karl Schenk Graf von Stauffenberg. Teile der AfD seien angetreten, dieses System zu untergraben. Zu der Demonstration hatten Politiker von FDP und SPD aufgerufen.

Ein Transporter und ein Auto mit einer fünfköpfigen Familie an Bord sind auf der Bundesstraße 2 in einen tödlichen Unfall verwickelt worden

Nachrichten aus Deutschland

Transporter rammt Familienauto - Mutter stirbt, drei Kinder in Lebensgefahr

Das Stadttheater Ratingen steht unter Wasser

Nachrichten aus Deutschland

Sprinkleranlage setzt Bühne in Stadttheater unter Wasser – dabei gab es nicht mal Feuer

Thomas Gottschalk
Interview

Thomas Gottschalk

"Thea hat ihren Stiefel gemacht und ich meinen" - das sagte Gottschalk 2015 über seine Frau

Marc auf seinem Schulweg: Wegen der Gefahren auf der kurvigen Landstraße darf er künftig das ganze Jahr über mit dem Taxi fahren

Einigung vor Gericht

Gefährlicher Schulweg: 13-Jähriger darf auf Amtskosten mit dem Taxi fahren

Nido Logo
Karl-Theodor zu Guttenberg absolviert seinen Wahlkampfauftritt in seiner Heimat Kulmbach

CSU

Viel Pathos und ein paar Kalauer: So lief zu Guttenbergs erster Wahlkampfauftritt

Island Fans und Mannschaft bei EM

Fußball und Island

Und es hat Hu! gemacht

Von Stefan Schmitz
Paketaufkleber von DHL: "Es tut uns leid"

Wenn's mal wieder länger dauert

DHL stellt Paket erst nach viereinhalb Jahren zu

Tragödie in Kulmbach

Männer sprangen im Drogenrausch ins leere Schwimmbecken

Jungpolitikerin Emmi Zeulner

26-jährige Fränkin will in den Bundestag

Wahlkreis Kulmbach

25-Jährige soll Guttenberg-Erbe antreten

Guttenberg-Interview

Reue, Treue - und ein Paukenschlag

Nach Plagiatsaffäre und Rücktritt

Guttenberg macht rüber

Abschied als Kreisrat

Guttenberg zieht es ins Ausland

Gebettet auf weißen Rosen

"Shine on", Thommy Fuchsberger!

Joachim Fuchsberger trauert

Sein letzter Kuss für "Thommy"

Trauer um Thomas Fuchsberger

Joachim "Blacky" Fuchsberger küsst seinen Sohn zum Abschied

Gefährliche Diabetes

War Thomas Fuchsberger unterzuckert?

Nach dem Tod seines Sohnes

"Blacky" Fuchsberger am Ort des Unglücks

Kolumne "Berlin vertraulich!"

Guttenbergomania total

Schwerer Schicksalsschlag

"Blacky" Fuchsberger muss den Tod seines Sohnes verkraften

"Tragischer Unglücksfall"

Fuchsberger-Sohn Thomas tot im Mühlbach aufgefunden

Thomas Fuchsberger ist tot

Polizei spricht von einem "tragischen Unglücksfall"

Leblos im Mühlbach

Fuchsberger-Sohn Thomas ertrunken

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?