HOME

Essensmythen: Was Sie abends essen sollten - und was besser nicht

Dass man sich abends besser nicht den Magen vollschlägt, wenn man noch gut schlafen und nicht dick werden will, ist klar. Aber was ist das perfekte Essen für den Abend? Hier kommen einige Tipps.

Burger und Spaghetti Bolognese

Burger und Spaghetti Bolognese sind abends Tabu: Die Mischung aus Kohlenhydraten und Fleisch setzt direkt an. Besser ist Trennkost, also den Burger ohne Brötchen essen. Nudeln am Abend sollten Sie sich verkneifen. Oder: Machen Sie Nudeln aus Gemüse. Das geht schnell (Hier finden Sie ein Gemüse-Pasta-Rezept).

Wer am Wochenende um die Häuser zieht, vielleicht ein Gläschen zu viel geschlürft hat, weiß, dass der Mitternachtshunger kommen wird. Oh, wie schön schmeckt dann fettiges Essen wie Pizza, Burger und Co. Aber klar ist: Mit den Snacks im Magen wird es eine unruhige Nacht werden.

Aber wie sieht es in der Woche aus, wenn man auf gesundes Essen achtet - ja, vielleicht sogar ein paar Pfunde verlieren möchte. Dauerhaft das Diner ausfallen zu lassen, ist kaum eine Option. Doch was sollte abends auf dem Teller landen, damit man nicht in die Breite geht?

In unserer Fotostrecke stellen wir Lebensmittel vor, die beim Abnehmen helfen - und einige, die eher hinderlich sind, wenn man Gewicht verlieren will.

Die Kollegen von der "Brigitte" haben einige Gerichte zusammengestellt, bei denen auf Kohlenhydrate am Abend verzichtet wird.

kg
Themen in diesem Artikel
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.