HOME

Stern Logo Ratgeber Diabetes

Logo von Coca-Cola

Foodwatch gibt Coca-Cola Mitverantwortung für Fettleibigkeit und Diabetes

Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat dem Coca-Cola-Konzern eine Mitverantwortung für die Ausbreitung von Krankheiten wie Fettleibigkeit und Diabetes gegeben.

Misshandlung

Grausame Szenen: Altenpflegerin beschimpft und schlägt demente Rentnerin

Insulin-Therapie bei Diabetes: Weg von der Spritze

Zuckerkrankheit

Insulin-Therapie bei Diabetes - weg von der Spritze!

Po Fett

Neue Studie

Frauen aufgepasst: Wer einen dicken Po hat, lebt gesünder

Von Denise Snieguole Wachter
Diabetes: Menschen mit dünnen Beinen haben ein erhöhtes Risiko

Zuckerkrankheit

Warum super-dünne Beine das Diabetesrisiko erhöhen

Warum ist Bier gesund?

Traditionsgetränk

5 Gründe, warum Bier gesund sein kann

Apple-Chef Tim Cook

Medizintechnik

Apples nächstes Ding könnte noch größer als das iPhone werden

Von Christoph Fröhlich
Ich will jetzt leben. Ist das nur eine Ausrede für meine eigene Inkonsequenz, eine Beschönigung für Fahrlässigkeit?

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Mein Leben mit Diabetes: Wie viel Sünde ist noch okay?

Sigmar Gabriel

SPD-Chef im Krankenhaus

Sigmar Gabriel wegen Diabetes am Magen operiert

Symptome erkennen: 1,3 Millionen Deutsche wissen nichts von ihrer Diabetes-Erkrankung

Symptome der Volkskrankheit

So erkennen Sie frühe Anzeichen für Diabetes

Ein Glas Matcha-Tee und der typische Chasen zum Verrühren des Matcha-Pulvers.

Tatsache oder Trugschluss

Ist Matcha-Tee wirklich so gesund?

Von Ilona Kriesl
Sadie und Begleithund Hero auf dem Sofa

Hund warnt Eltern

Begleithund Hero ist ein echter Held

Fettleibigkeit und Typ-2-Diabetes können auch vererbt werden - das legen zumindest Tierstudien nahe

Dicke Eltern, dicke Kinder

Fettleibigkeit kann an die Nachkommen vererbt werden

Zuckerkranke spüren oft nicht, wenn sie sich wund gescheuert haben

Experte kritisiert

Diabetikern werden zu häufig Füße abgenommen

Erfreuliche Entwicklung: Einem Großteil der Deutschen geht es gesundheitlich "gut" bis "sehr gut" - das zeigt der Bericht "Gesundheit in Deutschland" des Robert Koch-Instituts (RKI). 

RKI-Bericht

Wie gesund ist Deutschland?

Junger Mann liegt schlafend im Bett

Mythen-Check

Schlafen wir wirklich zu wenig?

Ein Stück Sahnetorte: Zu viel Süßes lässt die Leber verfetten

Risikofaktor für Diabetes

Fettleber - die neue Volkskrankheit?

Ein Fan des verstorbenen Bluesmusikers B.B. King vor einer Kondolenzwand

Gerichtsmediziner

Blueslegende B.B. King starb eines natürlichen Todes

Eine ältere und jüngere Frau schauen in die Kamera

Biologisches Alter

38 Jahre alt - aber vom Körper her ein Greis

Dick van Patten ist tot

Dick van Patten

Schauspieler stirbt mit 86 Jahren an Diabetes

Nie wieder süßer Genuss? Ganz so streng sind die Ernährungsregeln zur Diabetesprävention zum Glück nicht.

Diabetes Typ 2

So wappnen Sie sich gegen die Zuckerkrankheit

Diabetes-Warnhund Paul

Auf dem Weg zum Lebensretter

Rekordstudie

Den Volkskrankheiten auf der Spur

Zuckerhaltige Softdrinks

Schlacht ums süße Gift

Dachüberstand beim Gerätehaus und Mindestabstand Grenze zum Nachbarn
Ich wohne in Baden-Württemberg und plane auf meinem Grundstück einen alten Schuppen durch ein neues Gerätehaus (kein Aufenthaltsraum, keine Feuerstätte im Gebäude!) mit den Grundmaßen 3,50 m x 2,50 m und Firsthöhe von 2,21 m zu ersetzen. Da die neue Anlage etwa 60 cm in einer Geländestufe aufgestellt wird, ist die Wand gegenüber dem Nachbarn tatsächlich nur ca. 1,6 m gegenüber der OK des Gartens hoch. Es soll eine verfahrensfreie Umsetzung in einer Grenzbebauung durchgeführt werden. Auf dem Nachbargrundstück ist eine ca. 3m hohe Thuja Hecke, die geringfügig über die Grenze herüber ragt. Nun hat das geplante Gerätehaus einen umlaufenden Dachüberstand von ca. 20 cm, sodaß die Außenmasse des Fundaments etwa 20 cm von der Grundstücksgrenze entfernt ist. Damit ist sichergestellt, dass der Dachüberstand nicht mit dem Nachbargruzdstück überlappt. Wie sieht es nun entsprechend der LBO Baden-Würtenberg mit der Regelung zum Mindestabstand gegenüber der Grenze des Nachbarn aus? Ich sehe 3 Möglichkeiten: a) es gilt als Grenzbebauung. Die überhängende Thuja-Hecke stört mich nicht. b) es müssen 50 cm Mindestabstand eingehalten werden. c) der Überstand am Gerätehaus an der Grenze zum Nachbarn muss entfernt werden, damit der Aufbau als Grenzbebauung anerkannt wird. PS: Zusammen mit der Länge der Garage des Nachbarn wird eine Grenzbebauung von 9m nicht überschritten. Mit der Bitte um eine Rückmeldung, sodaß ich meinen Plan vernünftig abschließen kann. mfg