HOME
Chelsy Davy

Meghan Markle und Prinz Harry

Chelsy Davy, iPad-Predigt und zu enge Hosen - zehn kuriose Fakten zur Hochzeit

Chelsy Davy war nicht zur Hochzeitsparty eingeladen, Bischof Curry las seine Predigt vom iPad ab und Harrys Hosen waren zu eng: zehn kuriose Fakten zur Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry.

Prinz Harry

Die passende Lektüre zur Traumhochzeit

Meghan Markle und Prinz Harry

Die wildesten Spekulationen um die Hochzeit

Prinz Harry, Meghan Markle

Royals

Verlobt! Das kommt jetzt auf Prinz Harry und Meghan Markle zu

Von Catrin Bartenbach
Prinz Harry und Meghan Markle

Das schönste Paar des Jahres

Prinz Harry und Meghan Markle - Hochzeit nicht ausgeschlossen

Von Catrin Bartenbach
Chelsy Davy

Chelsy Davy

Prinz Harrys Ex entwirft jetzt ihre eigenen Klunker

Von Catrin Bartenbach

Geburtstagsparty für Prinz Harry

Das Feierbiest

Von Catrin Bartenbach

Prinz Harrys Freundin Cressida Bonas

Sie ist ein Model und sie sieht gut aus

Prinz Harry und Chelsy Davy

Beziehungsversuch - die Dritte

Queen Elizabeth II.

Das englische Königshaus steht vor einem Schicksalsjahr

Harry wird 25

Der wilde Party-Prinz ist erwachsen

Prinz Harry

Die Jagd ist eröffnet

Britisches Königshaus

Prinz Harry geht wieder auf Frauenfang

Abgewatscht - Promis der Woche

Veilchen für Rihanna

Trennung von Freundin Chelsy

Prinz Harry ist wieder solo

Chelsy Davy

Vom Luder zur Lady

Chelsy Davy & Kate Middleton

Ihr großer Liebespoker

Harry und Chelsy

Treffsicher abgeschossen

Königshaus

Chelsy gibt Harry den Laufpass

Prinz Harry

Chelsy pirscht sich ran

Prinz Harry

Krieg vorbei, Clubs tabu

Prinz Harry

Galgenfrist mit Chelsy

Kate Middleton

Feuerprobe für Lady Kate

Liste der Power-Blonden

Camilla gehörte zu den Top-Blondinen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(