Verteidigung


Artikel zu: Verteidigung

Volkswagen

VW-Dieselprozess: Verteidigung kritisiert Winterkorns Fehlen

Im Diesel-Betrugsprozess gegen vier frühere Manager und Ingenieure des Volkswagen-Konzerns hat die Verteidigung das Fehlen von Ex-Konzernchef Martin Winterkorn scharf kritisiert. «Sich der Verantwortung für das eigene Handeln zu stellen, sieht anders aus», sagte ein Verteidiger am Donnerstag. Vor dem Landgericht Braunschweig hatte der Strafprozess in der VW-Dieselaffäre ohne den 74-jährigen Winterkorn begonnen. (6 KLs 23/19) Sein Verfahren ist aus gesundheitlichen Gründen «zur gesonderten Verhandlung und Entscheidung» abgetrennt.