HOME
Ab und an ein Glas Wein könnte vor Alzheimer schützen

Studie: Demenz-Risiko bei moderaten Trinkern viel geringer als bei Abstinenzlern

Menschen, die jahrzehntelang keinen Tropfen Alkohol anrühren, haben laut einer Studie ein deutlich höheres Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken, als moderate Trinker.

Medizinisches Team der Johns Hopkins Universität

Johns Hopkins Universität

Ärzte in USA transplantieren erstmals Penis mitsamt Hodensack

Wissen Sie, welche dieser Schreibweisen des kleinen "g" korrekt ist?

Experiment

Rätsel um kleines "g": Erraten Sie, welche dieser vier Schreibweisen korrekt ist?

Ein Mann zieht eine Spritze mit Heroin auf.

Zugedröhnt, egal wie

Heroin und Betäubungsmittel für Elefanten: Amerikas stille Drogensucht

Nach Deutschland nimmt Erdogan jetzt auch Italien ins Visier

Ermittlungen gegen Sohn

Jetzt legt sich Erdogan auch mit Italien an

Ein ungesunder Lebenswandel, zum Beispiel Rauchen, kann Krebs verursachen. Möglicherweise spielen solche Faktoren insgesamt aber eine weniger wichtige Rolle als bisher angenommen.

Medizin

US-Forscher halten Krebserkrankungen für Pech

Erstes Chromosom aus dem Labor

Ein Schritt in Richtung künstliches Leben

Von Lea Wolz
Wenn Abnehmen doch nur so einfach wäre, wie es die Industrie verspricht.

Abnehmen

Fünf Diät-Versprechen im Check

Nordkorea-Krise

Wie gefährlich ist Kim Jong Un?

Genomforschung

Erbgut sagt nur wenig über Krebsrisiko aus

Elektronische Hähne sind Bakterienschleudern, wie Wissenschaftler herausgefunden haben

Legionellen im Wasser

Mehr Bakterien in elektronischen Hähnen

Medizin-Nobelpreis

Erbgut-Forscher ausgezeichnet

Experte

Professor Dr. med. Peter M. Vogt

US-Kongresswahlen

Stimmen verschwinden im Nirwana

Embryonale Stammzellen

Wie gelähmte Ratten Laufen lernten

Zwillingsmädchen Lea

Sie wird vielleicht nie richtig sehen können

Siamesischer Zwilling Lea

Auf gepackten Koffern

Siamesischer Zwilling

Lea darf heim

Benjamin Carson

Der Mann, der Lea und Tabea trennte

Trennungs-Drama

Zwischen Trauer und Hoffnung

Siamesische Zwillinge

Lea ist "stabil", aber weiter in Lebensgefahr

Die Operation

Schicksalsstunden

Siamesische Zwillinge

Bangen um Tabea und Lea

Operation

Alles Gute, Lea und Tabea!

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(