HOME

Vorbehalte gegen Mobilfunkmasten: Regierung plant Kampagne

Meseberg - Die Bundesregierung will den Internet- und Handyempfang in den kommenden Jahren grundlegend verbessern - und bei Bürgern um mehr Verständnis für neue Funkmasten werben. Dazu ist eine Informationskampagne geplant. Planungsverfahren beim Ausbau der Mobilfunk-Infrastruktur sollen schneller werden. Der Staat will selbst Standorte errichten, wenn sie für Betreiber unwirtschaftlich sind. Das sieht eine Mobilfunkstrategie vor, die das Bundeskabinett in Meseberg beschloss - ebenso wie eine Datenstrategie.

Vorbehalte gegen Mobilfunkmasten: Regierung plant Kampagne

Mobilfunkmast

«Kommunikationsinitiative»

Vorbehalte gegen Mobilfunkmasten: Regierung plant Kampagne

Vorbehalte gegen Mobilfunkmasten: Regierung plant Kampagne

Migrantin im Schulunterricht in NRW

Studie: Viele Deutsche bewerten Einwanderung weiter skeptisch

Schaufelradbagger im Tagebau Profen in Sachsen-Anhalt

Altmaiers Vorlage zu Milliardenhilfen für Kohleregionen stößt auf Vorbehalte

Logo von "Libra"

Finanzministerium hat erhebliche Vorbehalte gegen Facebook-Währung Libra

Muslime beten in der Merkez-Moschee in Duisburg. In Deutschland stößt der Islam weiter auf große Vorbehalte. 

Studie zu Religion

Hälfte der Deutschen sieht im Islam eine Bedrohung - bei anderen Religionen sieht es anders aus

Eine asylsuchende Flüchtlingsfamilie kommt in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Nordrhein-Westfalen an.

Studie stellt fest

Mehr als die Hälfte der Deutschen haben Vorbehalte gegen Asylsuchende

Frankreichs Präsident Macron

Macron: Lange Brexit-Verschiebung "steht nicht fest"

CSU-Chef Markus Söder

CSU-Chef Söder stellt Projekte der großen Koalition unter Vorbehalt

Blick auf die Autobahn 40 in Essen

Bundesrat hat erhebliche Bedenken gegen automatische Kontrolle von Fahrverboten

AfD-Abgeordneter Peter Boehringer, Vorsitzender des Haushaltsausschusses

Haushalt, Recht, Tourismus

AfD stellt drei Ausschussvorsitzende im Bundestag

Der neue griechische Finanzminister Yanis Varoufakis widerspricht seinem Kollegen aus dem Energieministerium und spricht sich nicht gegen Russland-Sanktionen aus.

Finanzminister rudert zurück

Griechenland will kein Veto gegen Russland-Sanktionen einlegen

Der palästinensische Gesandte in Spanien feiert die symbolische Abstimmung im Abgeordnetenhaus

Nahost-Konflikt

Spanisches Parlament beschließt Anerkennung Palästinas

Massengentest im Fall Bögerl

Die Verweigerer von Neresheim

"Massive Sicherheitsbedenken"

ESC-Macher haben Angst vor russischem Sieg

Menschliche Stammzellen

BGH erlaubt Patente auf Stammzellentechnik unter Vorbehalt

Verfassungsgericht genehmigt ESM

Was bedeutet das 190-Milliarden-Stoppschild?

Verfassungsgericht genehmigt ESM

Karlsruhe sagt "Ja, aber ..." zum Rettungsschirm

stern-Umfrage

Deutsche sind europafreundlich - unter Vorbehalt

Machtwort von Merkel

Keine Eurobonds, "solange ich lebe"

Eurogruppen-Chef

Hollande äußert Bedenken gegen Schäuble

Debatte um Betreuungsgeld

Justizministerium meldet verfassungsrechtliche Bedenken an