Nach fast 20 Jahren Hans-Ulrich Jörges nimmt Abschied vom stern: "Es musste immer ein bisschen Rock’n’Roll dabei sein"

Hans-Ulrich Joerges im Interview mit Anna.Beeke Gretemeier und Florian Gless in Berlin
Offiziell heißt er Hans-Ulrich, aber alle nennen ihn Uli. Also: Uli Jörges, 68, im Gespräch mit Anna-Beeke Gretemeier und Florian Gless im Berliner Lustgarten
© Carolin Windel
Knapp 1000 Kolumnen hat er für den stern geschrieben und gilt als einer der wichtigsten politischen Kommentatoren des Landes. Jetzt verabschiedet sich Hans-Ulrich Jörges.

Uli, wir machen für dieses Gespräch eine Ausnahme von der Regel, dass der stern seine Interviewpartner siezt. Das wäre in deinem Fall völlig unangebracht. Du warst 18 Jahre lang journalistischer Leitstern für uns und hast wie kein anderer unsere Marke nach außen repräsentiert. Es ist in dieser Zeit keine einzige Ausgabe des stern ohne deine Kolumne erschienen – in der du durchaus auch mal danebengelegen hast. Wie oft hast du das Ende Angela Merkels vorausgesagt?


Mehr zum Thema



Newsticker