Koalitionsgespräche Deutschlands Ökonomen zur großen Frage des Ampel-Sondierungspapiers: Wer soll das bezahlen?

Ampel-Sondierungen
Ampel-Sondierungen
© Kay Nietfeld/ / Picture Alliance
Eine Ampel-Koalition würde Investitionen in Infrastruktur, Digitalisierung und Klimaschutz vorantreiben – zur Freude vieler Ökonomen. Fraglich bleibt, wie sich all das finanzieren ließe. Unter Wirtschaftsfachleuten kursieren aber schon einige Vorschläge.

Nur drei Wochen nach der Bundestagswahl sind sich die drei ehemaligen politischen Kontrahenten offenbar so einig wie nie. So zumindest wirkte es, als Vertreter der Parteispitzen von SPD, Grünen und FDP am Freitag das Ergebnis ihrer Sondierungsgespräche vorstellten. Man stimme darin überein, dass "Deutschland einen Aufbruch braucht" und fühle sich gemeinsam "dem Fortschritt verpflichtet", heißt es im Sondierungspapier. Olaf Scholz spricht schon vom "größten industriellen Modernisierungsprojekt seit wahrscheinlich über 100 Jahren".

Mehr zum Thema

Newsticker