A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

General Motors

Opel holt OnStar nach Europa
Opel holt OnStar nach Europa
Blitz mit Sternchen

Opel vernetzt ab Herbst seine gesamte Fahrzeugflotte mit dem Telematikdienst OnStar. Concierge-Service, Routenführung, WLan sowie Hilfe bei Unfall und Diebstahl gibt es so erstmals in der europäischen Volumenklasse.

Wirtschaft
Wirtschaft
Volkswagen fährt Produktion in Russland zurück

Volkswagen reagiert auf den Einbruch auf dem russischen Automarkt und drosselt die lokale Produktion in seinem Werk in Kaluga.

Wirtschaft
Wirtschaft
GM zieht die Reißleine: Marke Opel verlässt Russland

Opel zieht die Reißleine: Angesichts der tiefen Absatzkrise in Russland stellt der Autobauer sein Geschäft auf dem einstigen Hoffnungsmarkt zum Jahresende ein.

Nachrichten-Ticker
Opel zieht sich vollständig aus Russland zurück

Der Autobauer Opel zieht sich nach einem Absatzeinbruch vollständig aus dem russischen Markt zurück.

Wirtschaft
Wirtschaft
Chrysler ruft 703 000 Autos wegen Zündschlössern zurück

Das Drama um defekte Zündschlösser in den USA geht weiter. Chrysler ruft 703 000 Minivans und Geländewagen zurück, geht aus Angaben der US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA vom Freitag hervor.

Genfer Autosalon 2015
Genfer Autosalon 2015
Das sind die Highlights der Automesse

Die große Zeit der Automessen ist vorbei und nirgends wird das deutlicher als auf dem Genfer Automobilsalon. Die wichtigsten Neuheiten wurden bereits in den Wochen zuvor ins rechte Licht gerückt.

Als Opel und Ford noch in der ersten Liga spielten
Als Opel und Ford noch in der ersten Liga spielten
Zurück in die Zukunft

Premium bedeutet Image, Premium bedeutet ertragreiches Volumen. Es gab Zeiten, da spielten auch Marken wir Ford, Opel, Citroen oder Renault in der ersten Liga. Sie selbst wünschen sich diese Zeiten sehnlichst zurück.

Tödliche Zündschlösser
Tödliche Zündschlösser
Der General-Motors-Skandal

51 Tote, 77 Verletzte: Über ein Jahrzehnt lang wusste man beim Autobauer General Motors, dass ein massenhaft verbautes, mangelhaftes Zündschloss zu Unfällen führte. Der Rückruf folgte erst 2014.

Defekte Zündschlösser
Defekte Zündschlösser
General Motors gibt 51 Todesfälle zu

Es werden immer mehr: Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat General Motors nun 51 Todesfälle eingeräumt - mindestens.

ADAC findet Sicherheitslücke
ADAC findet Sicherheitslücke
BMWs ließen sich per Handy öffnen

Nicht nur PCs werden Ziel von Hacker-Angriffen, sondern auch Autos. Mehr als 2 Millionen BMWs waren über Jahre unzureichend geschützt. Experten warnen vor den Risiken vernetzter Fahrzeuge.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
General Motors auf Wikipedia

Die General Motors Corporation (GM) ist ein global operierender US-amerikanischer Automobilkonzern, dem weltweit mehrere Marken gehören. GM produziert auch Fahrzeugkomponenten und bot über ihre Tochtergesellschaft GMAC bis 2006 auch Finanzdienstleistungen an. GM meldete am 1. Juni 2009 Insolvenz an, schloss das Verfahren aber bereits am 10. Juli ab und wurde teilverstaatlicht.

mehr auf wikipedia.org