A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

General Motors

Wirtschaft
Wirtschaft
Opel rät dringend zu Sicherheitscheck für Adam und Corsa

Wegen möglicher Probleme mit der Lenkung hat Opel Besitzern von rund 8000 Fahrzeugen der Modelle Adam und Corsa dazu geraten, ihren Wagen kontrollieren zu lassen und bis dahin nicht mehr zu fahren.

Modelle Adam und Corsa
Modelle Adam und Corsa
Opel ruft 8000 Autos wegen fehlerhafter Lenkung zurück

Die neuen Opel-Modelle Adam und Corsa sollen zum Teil mit einer fehlerhaften Lenkung ausgestattet worden sein. Deshalb ruft der Autobauer nun 8000 Autos zurück. Unfälle seien bislang nicht bekannt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Opel rät zu dringender Sicherheitsüberprüfung bei 8000 Autos

Der Autobauer Opel hat für 8000 Fahrzeuge der Modellreihen Adam und Corsa eine dringende Sicherheitsüberprüfung empfohlen und den Besitzern dazu geraten, das Auto bis dahin nicht zu fahren.

Nachrichten-Ticker
GM bestätigt 21 Todesfälle wegen defekter Zündschlösser

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat der US-Autohersteller General Motors (GM) mittlerweile mindestens 21 Todesfälle eingeräumt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Opel bekräftigt: Rückkehr in Gewinnzone spätestens 2016

Der Autobauer Opel hält an seinem Ziel fest, spätestens 2016 wieder schwarze Zahlen zu schreiben. Das Unternehmen habe "die Rückkehr in die Gewinnzone zur Mitte der Dekade fest im Visier", bekräftigte Opel-Vertriebschef Peter Christian Küspert im Interview der "Automobilwoche".

Wirtschaft
Wirtschaft
Ansturm auf Alibaba-Aktie in New York

Mit einem Riesensatz ist die Aktie von Alibaba an der New Yorker Börse gestartet. Der Kurs lag weit über dem Ausgabepreis. Die Investoren rissen sich um die Papiere der Chinesen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Absatzkrise in Russland: Opel schraubt Produktion zurück

Opel tritt angesichts der Absatzkrise in Russland auf die Bremse: Der Autohersteller fährt seine Produktion in dem Land zurück, 500 Mitarbeiter sollen gehen.

Nachrichten-Ticker
GM bestätigt 19 Todesfälle wegen defekter Zündschlösser

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern hat der US-Autohersteller General Motors (GM) mindestens 19 Todesfälle bestätigt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Zündschlossdefekt: GM räumt mindestens 19 Todesfälle ein

General Motors hat erst vor Kurzem Hunderte Millionen Dollar zur Entschädigung von Unfall- und Todesopfern zur Seite gelegt. Eine Zwischenbilanz zeigt aber, dass der Konzern mit seinen Annahmen zu niedrig lag. Und die Zahl der Verunglückten dürfte noch steigen.

Werksschließung in Bochum
Werksschließung in Bochum
Der Kampf um Opel ist vorbei

Mehr als zehn Jahre haben die Opel-Mitarbeiter in Bochum um ihr Werk gekämpft. Jetzt ist der Kampf zu Ende.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
General Motors auf Wikipedia

Die General Motors Corporation (GM) ist ein global operierender US-amerikanischer Automobilkonzern, dem weltweit mehrere Marken gehören. GM produziert auch Fahrzeugkomponenten und bot über ihre Tochtergesellschaft GMAC bis 2006 auch Finanzdienstleistungen an. GM meldete am 1. Juni 2009 Insolvenz an, schloss das Verfahren aber bereits am 10. Juli ab und wurde teilverstaatlicht.

mehr auf wikipedia.org