A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesamt für Verfassungsschutz

Nachrichten-Ticker
NSU könnte erneut U-Ausschuss im Bundestag beschäftigen

Die Versäumnisse im Umgang mit der rechtsextremen Terrorzelle Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) könnten erneut einen Untersuchungsausschuss des Bundestages beschäftigen.

Politik
Politik
Neues IT-Sicherheitsgesetz soll vor Cyberangriffen schützen

Die Bundesregierung will kritische Infrastrukturen wie Energie- oder Telekommunikationsnetze besser vor Cyberangriffen schützen. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) legte einen ersten Entwurf für ein IT-Sicherheitsgesetz vor.

Neues IT-Sicherheitsgesetz
Neues IT-Sicherheitsgesetz
So will sich Deutschland vor Cyberattacken schützen

Wenn Hacker die IT-Systeme von Unternehmen angreifen, kann das dramatische Folgen haben. Innenminister de Maizière will solche sensiblen Infrastrukturen besser schützen.

IS-Kämpfer
IS-Kämpfer
CDU fordert Einreiseverbote für Islamisten

Bis zu 400 Islamisten aus Deutschland sollen im Nahen Osten für die Terrorgruppe Islamischer Staat kämpfen. Führende Unions-Politiker wollen, dass diese Kämpfer nicht wieder einreisen dürfen.

Politik
Union will Einreiseverbote für islamistische Kämpfer

Angesichts des Vormarsches islamistischer Kräfte in Syrien und im Irak fordern Unions-Politiker ein schärferes Vorgehen gegen Islamisten in Deutschland.

Überwachung durch Verfassungsschutz
Überwachung durch Verfassungsschutz
Verstärkte Handyortung mit "stiller SMS"

Auch der Verfassungsschutzes arbeitet zunehmend digital. Besonders häufig wird versucht Handystandorte mit "stillen SMS" zu finden. Die Sorge wächst, dass die Maßnahme inflationär gebraucht wird.

Nachrichten-Ticker
"Stille SMS": Behörden orten immer öfter Handys

Bundesbehörden haben im ersten Halbjahr 2014 mehr als 150.

Nachrichten-Ticker
Behörden verschicken zehntausende "stille SMS"

Bundesbehörden haben im ersten Halbjahr 2014 mehr als 150.

Spionage-Affäre
Spionage-Affäre
BND-Mitarbeiter war nur Hilfskraft

"Skandal", "Vertrauensbruch": Die Empörung über einen US-Maulwurf beim BND ist groß. Der NSA-Ausschuss scheint zwar doch nicht betroffen, noch ist das Ausmaß der Affäre aber unklar.

Nachrichten-Ticker
Twitter und Co. schärfer im Visier von Verfassungsschutz

Der deutsche Inlandsgeheimdienst will soziale Medien wie Facebook, Youtube oder Twitter schärfer unter die Lupe nehmen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Bundesamt für Verfassungsschutz auf Wikipedia

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist ein deutscher Inlands-Nachrichtendienst, dessen wichtigste Aufgabe die Überwachung von Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland ist. Er verfügt über keine polizeilichen Befugnisse. Ein indirekter Vorläufer war in der "Weimarer Republik" der Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung, der von 1920 bis 1929 existierte und ebenfalls über keine polizeilichen Befugnisse verfügte, sonde...

mehr auf wikipedia.org