A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesamt für Verfassungsschutz

Dschihadisten in Syrien
Dschihadisten in Syrien
Kehle durchschneiden als Mutprobe

Wann ist man ein echter Dschihadist? In Syrien soll es ein grausames Einführungsritual für ausländische Kämpfer geben: Die Männer sollen Gefangene in "Schlachthäusern" töten, so der Verfassungsschutz.

Nachrichten-Ticker
Spionageabwehr gegen Partner könnte ausgebaut werden

Als Konsequenz aus der internationalen Spähaffäre erwägt die Bundesregierung nach Medieninformationen, westliche Geheimdienste und Botschaften auf deutschem Boden durch eigene Agenten beobachten zu lassen.

Verfassungsschutz
Verfassungsschutz
Beobachtung von Scientology soll reduziert werden

Das Bundesamt für Verfassungsschutz will Scientology aus dem Visier seiner Beobachtungen nehmen. Der Grund soll fehlende Relevanz der Organisation sein. Scharfe Kritik kommt aus den Ländern.

Nachrichten-Ticker
Verfassungsschutz will Scientology nicht mehr überwachen

Das Bundesamt für Verfassungsschutz will nach Informationen des "Spiegel" die Beobachtung der Scientology-Organisation praktisch einstellen.

Wunschliste von Innenminister Friedrich
Wunschliste von Innenminister Friedrich
Mit Vollgas in den Überwachungsstaat

Mehr Macht für den Bundesverfassungsschutz, Zugriff auf Maut- und Internetdaten: Innenminister Friedrich (CSU) kämpft für angeblich für mehr Sicherheit. Tatsächlich geht es um sein Amt.

NSA-Affäre
NSA-Affäre
US-Senatoren wollen Europäer besänftigen

Wegen der NSA-Affäre wollen einige US-Senatoren nach Europa kommen, und die Wogen glätten. Vertreter der Bundesregierung reisen im Gegenzug in die USA, um ein No-Spy-Abkommen vorzubereiten.

Nachrichten-Ticker
Friedrich will Koalition auf IT-Sicherheitsgesetz verpflichten

Die künftige Bundesregierung soll nach dem Willen von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) mit einem neuen IT-Sicherheitsgesetz auf die NSA-Ausspähaffäre reagieren.

Nachrichten-Ticker
Deutsche Spionageabwehr machtlos gegen Lauschangriffe

Die deutsche Spionageabwehr sieht sich nicht in der Lage, Lauschangriffe ausländischer Geheimdienste zu unterbinden.

Koalitionsverhandlungen
Koalitionsverhandlungen
Union und SPD streiten über Vorratsdatenspeicherung

Jahrelang haben Union und FDP über die Vorratsdatenspeicherung gezankt. Auch Union und SPD tun sich in den Koalitionsverhandlungen schwer damit. Die NSA-Spähaffäre hinterlässt Spuren.

Nachrichten-Ticker
Friedrich will mit Technik gegen Spionage vorgehen

Als Konsequenz aus der Spähaffäre um den US-Geheimdienst NSA dringt Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) auf mehr Netzsicherheit für Bürger und Politiker in Deutschland.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Bundesamt für Verfassungsschutz auf Wikipedia

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) ist ein deutscher Inlands-Nachrichtendienst, dessen wichtigste Aufgabe die Überwachung von Bestrebungen gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland ist. Er verfügt über keine polizeilichen Befugnisse. Ein indirekter Vorläufer war in der "Weimarer Republik" der Reichskommissar für Überwachung der öffentlichen Ordnung, der von 1920 bis 1929 existierte und ebenfalls über keine polizeilichen Befugnisse verfügte, sonde...

mehr auf wikipedia.org