HOME
Demonstration gegen E-Tretroller

Gefahr für Fußgänger

Bremen und Brandenburg lehnen E-Tretroller auf Gehwegen ab

Bald sollen sie bundesweit durch die Straßen sausen: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ist großer Fan von E-Scootern. Andere sind nicht so begeistert - zum Beispiel in Brandenburg, Bremen und Frankfurt am Main.

BMW i3 120 Ah / 42 kWh

Elektromotoren in Kleinwagen

Je kleiner, je lieber

Mini Cooper SE Prototyp - mit den Antrieb des BMW i3s

Elektrischer Mini Cooper SE

Endlich auch elektrisch

Lamborghini Aventador SVJ - der Nachfolger kommt mit elektrischer Vorderachse

Elektromotoren retten die Supersportwagen

Pulsbeschleuniger

Das Fahrwerk des C 300 de ist straff

Mercedes C 300 de

Mehr Wumms

Honda CR-V Hybrid

Honda CR-V Hybrid

Der etwas andere Hybrid

Der Mercedes S 560 e wiegt rund 2,3 Tonnen

Mercedes S 560e

Lautloses Schwergewicht

Äußerlich unterscheidet sich der Mercedes E 300 de nicht von seinen konventionellen Brüdern

Mercedes E 300 de

Schlagkräftiges Doppel

Schlagkräftiges Doppel

Gleiche Größe - aber zwei verschiedene Konzepte.

Durban Compact G8 - Trenoli Patto 20

Sie sind klein, handlich und bärenstark - Mini-Räder mit Elektromotor im Vergleich

Von Gernot Kramper
Das Tern eLink D7i ist ein ausgewachsenes kleines Rad, bereit auch für mittlere Touren.

Elektro-Klapprad

Klein, faltbar und Elektro-Power - so fährt das Tern eLink D7i

Von Gernot Kramper
Der Preis soll günstiger als die aktuellen 39.990 Euro sein

Mitsubishi Outlander PHEV MJ 2019

Leisetreter

So muss man nicht fahren, aber man könnte es.

E-MTB

10 Gründe für ein Mountainbike mit Elektromotor

Von Gernot Kramper

E-Trekkingbikes

Das sind die besten E-Bikes bei der Stiftung Warentest

Wo früher der Einfüllstutzen war, befindet sich jetzt ein Ladestecker

Classic Mini Electric

Spätstarter

Spätstarter

Gut eingemummt beim Messen im Mercedes eVito

Mercedes eVito Wintertest

Kalt erwischt

Jaguar i-Pace 2018 - unterwegs in Lappland

Jaguar i-Pace rollt an

Überholmanöver

Smart Fortwo Electric Drive - ab 2020 fährt Smart nur noch elektrisch

Markentransformation bei Smart, Mini und Co.

Elektrische Zukunft

Mazda 3 Skyactiv X - hier noch im Kleid des bekannten Mazda 3

Diesotto

Benziner mit Dieseltechnik - das reduziert den Verbrauch richtig

Benziner mit Dieseltechnik

Solar Impulse 2
Blog

Alternative Antriebe, Teil 1

Hybrid-Flugzeuge: Was kommt nach dem Kerosin?

Von Till Bartels
Mit einer Systemleistung von 462 PS und maximal 700 Nm sprintet der Hybrid-Panamera in 4,6 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht in der Spitze 278 km/h.

Porsche Panamera 4 E-Hybrid

Der Porsche-Hybrid für das Öko-Gewissen

Äußerlich bleibt die Elettrica dem gewohnten Erscheinungsbild treu.

Vespa Elettrica

Jetzt kommt die Vespa mit Elektromotor - aber wer kauft den E-Roller?

Von Gernot Kramper

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.