HOME
Olli Schulz bereut Kauf von Gunter Gabriels Hausboot

Hamburg

"Einfach ein Scheißhaufen": Olli Schulz bereut Kauf von Gunter Gabriels Hausboot

Im vergangenen Jahr haben Musiker Olli Schulz und Yotuber Fynn Kliemann Gunter Gabriels Hamburger Hausboot gekauft. Es sollte zu einem Ort für Musik und Kreatives werden. Doch nun steht das Projekt vor dem Aus, wie Schulz in seinem Podcast verriet.

NEON Logo
Hausboot von Gunter Gabriel

Hamburg

Olli Schulz und Fynn Kliemann kaufen Hausboot von Gunter Gabriel

NEON Logo
Gunter Gabriel

Sänger Gunter Gabriel

Seine Tochter verwaltet sein Erbe - und einen riesigen Schuldenberg

Jahresrückblick

Abschiede 2017

Von Helmut Kohl bis Hugh Hefner: Wer alles von uns ging

Zum Tod des Sängers

Gitarre, Hausboot und gestreckter Mittelfinger - so war Gunter Gabriel

Gunter Gabriel ist tot

Gefährten über Gunter Gabriel

"Der ist so nah am Volk. Der ist Country, und Country heißt erdig!"

Gunter Gabriel

Country-Musiker

"Ich weiß, wie ich sterben will" - So dachte Gunter Gabriel über den Tod

Gunter Gabriel auf seinem Hausboot

Interview auf seinem Hausboot

Gunter Gabriel über seinen Tod: "So will ich sterben"

Gunter Gabriel

Trauer um Musiker

Gunter Gabriel stirbt an den Folgen eines Sturzes

Von Carsten Heidböhmer
Gunter Gabriel blickt nachdenklich aus einem Fenster seines Hausboots in Hamburg

Interview mit roomido

"Irgendwann sterben wir. Halleluja" - Hausbesuch bei Gunter Gabriel

Mit seiner linken Hand am Hals versucht Alexander "Honey" Keen zu erklären, warum er die Prüfung im Dschungelcamp verweigert
TV-Kritik

Dschungelcamp, Tag 10

Honeys schwere Halskrausen-Intoleranz

Ihn hielt es nicht lange im Dschungelcamp: Musiker Gunter Gabriel

Dschungelcamp

Rein und schnell wieder raus - warum Gunter Gabriel aus dem Dschungelcamp floh

Dschungelcamp-Teilnehmer Gunter Gabriel

RTL Dschungelcamp

Gunter Gabriel: "Das ist kein Fake, das Dschungelcamp ist saugefährlich"

Nach dem Finale im Dschungelcamp trafen sich die Kandidaten noch einmal zum Plaudern.

Dschungelcamp

Das große Wiedersehen: Ricky rennt weg

David Ortega wurde als Erster von den RTL-Zuschauern aus dem Dschungelcamp gewählt

Dschungelcamp-Rauswurf

David Ortega fiel nur durch wirre Erklärungen auf

Rolf Zacher Dschungelcamp

Dschungel-Schnellcheck, Tag 7

Zombie-Zacher erwacht von den Scheintoten

Helena Fürst im Dschungelcamp

Dschungel-Schnellcheck, Tag 6

"Is' mir egal", singt die Furzfrau

Dschungelcamp

Dschungelcamp, Tag 5

Legatus Rex am Abgrund

Gunter Gabriel ist aus dem Dschungelcamp ausgezogen

Dschungel-Schnellcheck, Tag 5

"Ich muss nach Hause, sonst gehe ich kaputt!"

Rolf Zacher herzt Brigitte Nielsen im Dschungelcamp

Dschungelcamp, Tag 4

Wo ist Zacher?

Dschungelcamp mit Helena Fürst

Dschungel-Schnellcheck, Tag 4

Haste Kakerlaken im Ohr, haste Kakerlaken im Ohr

Sophia Wollersheim im Dschungelcamp

Dschungelcamp, Tag 3

Psychoklinik unter Palmen

Dschungelcamp mit David Ortega Arenas

Dschungel-Schnellcheck, Tag 3

Die Leiden des jungen David

Dschungelcamp, Tag 2: Sophia Wollersheim ist da was ins Dekolleté gefallen

Dschungelcamp, Tag 2

Tasten und grabbeln für Anfänger

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(