HOME

KW 38/2004: Warum bekommt der Mensch im Gesicht keine Gänsehaut? (Werner Profittlich, Ahrweiler)

Marx aus Hamburg meint: "Menschen bekommen keine Gänsehaut im Gesicht, weil sie dort kaum Härchen besitzen, die sich bei deiner Gänsehaut aufstellen könnten. Dennoch kenne ich Menschen, die am Ohr und and den Außenseiten der Wangen eine Gänsehaut bekommen."

Kiki, Osnabrück

Bei einer "Gänsehaut" kommt es durch Kälte, Angst oder Erregung zu einer durch das vegetative Nervensystem gesteuerten Kontraktion des kleinen Muskels an der Basis jedes Haares (lat. musculus erector pili), so dass sich der Haarfollikel über die Hautoberfläche erhebt und das Haar sich aufrichtet. Und genau diese Muskeln gibt es im Gesicht nicht.

Marx, Hamburg

Menschen bekommen keine Gaensehaut im Gesicht, weil sie dort kaum Haerchen besitzen, die sich bei deiner Gaensehaut aufstellen koennten. Dennoch kenne ich Menschen, die am Ohr und and den Aussenseiten der Wangen eine Gaensehaut bekommen.

Melle, Waiblingen

Weil der Rest des Körpers für die Gänsehaut zuständig ist ;-) Vielleicht weil das Gesicht der einzige Teil am Körper ist, dem nicht kalt werden kann und immer nur in konstanter Temperatur bleibt bzw. sich nur erhitzen kann. Wäre unserem Gesicht kalt, würde vielleicht irgendwann das Gehirn einfrieren... Selbstschutz?

Chris Liebs, Frankfurt/M

Weil der Kopf am besten durchblutet ist und dadurch immer eine bestimmte hohe Temperatur hat, die an den übrigen Körperteilen nicht so hoch sein muss. Deshalb zieht sich die Haut dort zur "Gänsehaut" zusammen, damit die dadurch gewonnene Energie für den Kopf verwertet werden kann.

Burak. Mainz

weil er da keine haare hat..

Andrea, Freiberg

Wer sagt denn, dass man im Gesicht keine Gänsehaut bekommt!? Ich bin nämlich der Ansicht, dass man im Gesicht sehr wohl eine Gänsehaut bekommen kann! Wenn's mir z. B. eiskalt den Rücken runter läuft, dann habe ich zumindest mal das Gefühl, dass sich meine Härchen an den Wangen aufstellen (nein, ich trage keinen Bart ;-), ich rede von den ganz feinen Haaren im Gesicht). Aber vielleicht bin ich ja auch kein Mensch sondern ein Alien!?

Christian München

Vieleicht bekommt der Mensch da wo er Pickel bekommt keine Gänsehaut und umgekehrt

Ahlers, Bremen

Weil das Gesicht relativ haarfrei ist. Beim Frieren stellen sich - mittels Gänsehaut - die Haare auf. So isolierte sich früher ( homo erectus resp. sapiens )der Mensch gegen Kälte.

Myriam

ganz einfach da wir keine Gänse sind

Wolfgang Brinkmann, 73553 Alfdorf-Pfahlbronn

"Gänsehaut" ist die Kontraktion der Haarwurzelmuskeln, welcher entwicklungsgeschichtlich als Wärmeschutzmechanismus unserer behaarten Ahnen entstand und heute auf unserer dünnbehaarten Haut ein kläglich wirksames Schauspiel bietet. Im Gesicht fehlen diese Muskeln (warum?), daher keine Gänsehaut.

Christian aus Eching

Weil die Behaarung im Gesicht schon seit dem Affenstadium nicht mehr dem Fell entspricht.

HAL666

Einen Haufen wenn es voll ist muss es entweder auslagern oder löschen ich hab es schon wieder vergessen

HAL666

Ich würd sagen das leitnegeg

Agathe Sempfloch, Kuppenheim

Ich denke, daß es daran liegt, daß Primaten im Gesicht weitgehend keine Haare haben, abgesehen vom Bart und Randbewuchs. Somit können sich diese auch nicht aufstellen.

HAL666

Das scharze Loch sorgt für Bewegung im Raum, denn ohne Bewegung gibt es kein Leben

Kristina Benninghoff, Bochum

Also ich kann dazu nur sagen, dass ich im Gesicht (Wangen) sehr wohl eine Gänsehaut bekommen kann. Meistens ist das im Winter der Fall, wenn mir sehr kalt ist. Das ganze sieht ziemlich blöd aus, nämlich so, als hätte ich sowas wie Akne. Glücklicherweise verschwindet diese "Akne" sofort wieder, wenn ich mich aufwärme.

F. Lang

Wer sagt denn, dass man im Gesicht keine Gaensehaut bekommt? Ich bekomme welche.

Gerhardus

im gesicht fehlen dem menschen die muskel, die für die aufrichtung der haare nötig wären (afaik musculus erector pilorum). die gänsehaut ist ja ein relikt aus der stammesgeschichtlichen vergangenheit des menschen und bewirkte am behaarten körper eine verdichtung des haarkleids. der wenig bzw kaum behaarte teil des gesichts (siehe auch bei affen und anderen primaten) ist daher für kommunikation bzw mimik "muskelfrei" geblieben

Johanna, Odenthal

Weil die Gesichtshaut immer offen und unbedeckt ist, ist sie einfach mehr abgehärtet und "robuster". Die von Kleidung bedekcte Haut ist "frieranfälliger" und kriegt darum als Ausdruck des Versuchs, sich zusammenzuziehen und die Oberfläche zu verringern, eine Gänsehaut.

S. Marcus, Köln

das stimmt nicht - ich bekomme gänsehaut im gesicht. sieht zwar gröber geriffelt aus, ist aber trotzdem gänsehaut

Gregor Piegeler Oberhausen

weil der Mensch im Gesicht keine Haare hat.

Grimm, München

Man bekommt deshalb im Gesicht keine Gänsehaut, weil die Poren hier nicht so groß sind wie z.B. auf dem Arm.

hajo,aachen

weil eine bestimmte Muskulatur unter der Haut dafür verantwortlich ist, die sich bei Kälte zusammenzieht und damit diesen Effekt hervorruft. Und diese Muskeln gibt es im Gesicht nicht. wer "wissen macht ah!" im KIKA regelmäßig sieht, ist schlauer.

S. Palazzo, Frankfurt

Ich kann die Frage leider nicht beantworten aber ich kann die Feststellunung korrigieren, da die Annahme bzw der Mythos, daß man keine Gänsehaut im Gesicht bekommen kann, falsch ist. Man kann definitiv Gänsehaut im Gesicht bekommen. Es ist zwar nicht bei jedem Menschen gleich, doch ich bekomme z.B. auch Gänsehaut im Gesicht und zwar bis hoch zur Stirn. Nicht immer, doch in manchen Situationen reagiert mein Nervensystem auch im Gesicht. In diesen Fällen zieht sich die Gänsehaut vom Körper, hoch zum Hals über die Wangen, das Kinn und dann hoch zur Stirn. Ich konnte leider nicht helfen, doch der falsche Mythos muß nun endlich mal aufgeklärt werden.

Christian K. , Overath

Die Gänsehaut ist ein Überbleibsel unserer Vorfahren, die noch am ganzen Körper behaart waren. Durch sie wurden die Haare aufgestellt. So konnte sich zwischen den Haaren und der Haut ein Luftpolster bilden, das als Isolierung wirkte. Im Gesicht war dies wohl nie notwendig. Im Gesicht sind wir ja auch heute im Grunde nicht mehr behaart. Mal den Bart ausgenommen, der ja (ganz früher) eigentlich nur dazu diente, die Gesichtsmiemik zu verstecken.

Christine Lohr, Saarbrücken

Moin! Vielleicht bin ich ein biologisches Wunder, aber ich bekomme auch im Gesicht eine Gänsehaut. Ciao Christine

schmuse-suse, lutherstadt eisleben

hm... meine freundin bekommt im gesicht auch gänsehaut

dr.inge schmidt köln

manche fangen sogar an zu schnattern!!!

Andrea, Regensburg

Weil unsere Gesichtshaut daran gewöhnt ist, im Kalten zu sein. Genau wie die Hände: Dort bekommt man ja auch keine Gänsehaut.

Susann, Jork

Keine Gänsehaut im Gesicht? Klar krieg ich die und zwar hinter den Backenknochen zum Ohr hin.

Barbara Hartan-Mayer, München

Die Muskulatur der Haare in der Gesichtshaut ist nicht stark genug, um die Haare aufzurichten (Gänsehaut). Unser Gesicht ist auf Mimik ausgelegt und nicht, um einen evtl. Wärmeverlust des Körpers zu verhindert (ehem. Sinn der "Gänsehaut").

H. Brueschke, Offenbach

Die Gänsehaut ist eine reflexartige Aufrichtung der Körperhaare, ausgelöst durch Kälte oder Schreck. Die Körperhaare stecken in Haarwurzelscheiden in der oberen Hautschicht (Epidermis). An den Haarwurzelscheiden sind Muskeln befestigt (musculus erector pili), die sich bei Kälte zusammenziehen und die Haare aufstellen, die wiederum die umliegende Haut leicht anziehen (Gänsehaut). Im Gesicht gibt es jedoch keine erector pili, also bleibt dort auch der Gänsehauteffekt aus. Hätte der Mensch heutzutage noch ein Fell, würde die Aufrichtung der Haare zu einem größeren engeschlossenen Luftvolumen im Fell führen und damit den Körper vor Kälte isolieren. Das Ganze ist also ein Überbleibsel aus grauer Vorzeit.

Gustav Gans

Seltsame Frage! Die Menschen die ich befragt habe bekommen auch Gänsehaut im Gesicht. Der eine mehr der ander weniger. Nicht so häufig wie an den Armen aber sie bekommen eine. Die Frage bei gewagt gefragt sollte vielleicht eher lauten: Warum bekommt der einsender der Frage keine Gänsehaut im Gesicht.

Joanna, Paderborn

Meine Freundin ist wohl einige der wenigen Menschen, die auch im Gesicht eine Gänsehaut bekommen kann. Auf der Stirn!!! Warum das allerdings funktioniert und warum 'Normalos' dazu nicht in der Lage sind würde und auch interessieren.

Viola Dittmann, Plauen

Gänsehaut wird durch Anspannen eines Muskels verursacht, der unter der Haut liegt. Bei Tieren dient dieser Muskel zum Aufstellen des Fells. Da der frühe Mensch noch sehr behaart am Körper war, hatte der Muskel bei ihm die gleiche Funktion. Da der Mensch aber im Gesicht nur gering behaart ist, liegt unter der Gesichtshaut kein Muskel zum Anspannen des Fells. Im Laufe der Evolution entwickelte sich die Körperbehaarung des Menschen stark zurück, aber der Muskel ist heute noch genauso vorhanden wie schon vor Millionen Jahren. Deshalb bekommt der Mensch auch heute noch am Körper Gänsehaut aber nicht im Gesicht.

Christof Jäckle

Das ist evolutionsbedingt: früher bekamen alle Menschen auch im Gesicht eine Gänsehaut. Nach dem Rasieren sah das dann aber ziemlich unästehtisch aus. Durch eine Genmutation gab es dann einige Menschen, die im Gesicht keine Gänsehaut mehr bekamen. Auch nach der Rasur wurde das ästhetische Gesamtbild nicht gestört. Menschen ohne Gänsehaut im Gesicht hatten also deutlich bessere Chancen bei der PArtnersuche und konnten so das eigene Genmaterial bedeutend effektiver verteilen. So hat sich diese Genmutation dann im Laufe der Generationen durchgesetzt.

bjhjkhhgj

Ein Mensch bekommt im Gesicht Gänsehaut!!!!!!!!

Anke, Hamm

Also ich bekomme auch im Gesicht Gänsehaut!!!!

ULrich Koerte, Girlitzpark 8, 30627 Hannover

Hallo zusammen, ich vermute, daß die Durchblutung anders im Verhältnis zum Körper steht man merkt ja das es anders ist, wenn es kalt ist sieht man bei anderen Menschen eine Gänsehaut. Bei mir habe ich das selten erlebt kommt wohl auch auf die Einstellung an. Ich nehme an das Gesicht ist davon ausgenommen weil es immer ungeschützt ist. Im Gegenteil zu den anderen Gliedmaßen, die durch Kleidung oder Handschuhe, wie auch immer geschützt sind.

Rosemarie, Münster

Ein Überbleibsel aus der frühen Entwicklung bewirkt, dass sich uns das Fell sträubt, wenn wir frieren und damit die Haut besser isoliert wird (auch wenn das Fell heute auf ein paar Haare reduziert ist). Aber im Gesicht hatten selbst unsere Vorfahren (s. auch heutige Schimpansen) kein Fell - also auch keine Gänsehaut zum Sträuben.

Sandra Luner, Peckatel

Die Gänsehaut entsteht durch physiologische Veränderungen bestimmter Drüsen im Hautgewebe. Diese Drüsen sind nicht gleichmäßig in der Haut verteilt. Sie kommen z.B. auch an Handinnenflächen nicht vor. Im Gesicht sind sie meines Wissens nach nur sehr dürftig vertreten, so dass eine Gänsehaut dort nicht sichtbar ist. (So ungefähr zufällig gestern in Thomas Manns "Zauberberg" gelesen)

Lehman, Anja Hürth

ich bekomme im gesicht gänsehaut! ganz sicher! das haben schon viele bei mir gesehen!

Ulrike, Markgröningen

Ich bekomme sehr wohl eine Gänsehaut im Gesicht!!!

Daniel Kunz, Zürich

Die Gänsehaut entsteht durch das Aufrichten der Körperhaare. Jedes einzelne Haar unseres Körpers ist mit einem winzigen Muskel verbunden, der das Haar als Schutz gegen äussere Einflüsse (z.B. Kälte) aufrichten kann. Da wir im Gesicht keine Haare haben (abgesehen von den Barthaaren bei Männern) bekommen wir auch keine Gänsehaut.

kae´unger, 21769 lamstedt

die "gänsehaut" entspringrt unserer entwicklungsgeschichte. der hautreflex diente zur aufrichtung der körperbeharung in allen fällen,da sich unseren höhlenurahnen das fell sträubte: kälte,schreck,erregung ect. da die gesichtshaut schon lange unbehehaart war, fehlt dieser reflex im gesicht des menschen- hatschi!

Dieter, Treffurt

Die Menschen, die ich kenne, kriegen auch am Kopf Gaensehaut. Dazu zaehle ich auch mich selber.

Ingrid Kroll, Bremen 0421/4985023

Um eine Gänsehaut zu bekommen, müssen sich die Ringmuskeln um die Haarwurzeln zusammenziehen. Im Gesicht hat man keine Haare und kann deshalb auch keine Gänsehaut bekommen.

Beate aus Leverkusen

Weil es total beknackt aussieht!

Judith Leister, Bendorf

Hallo, wollte zu diesem Thema bloß sagen, das es garnicht stimmt, das Me´nschen im Gesicht keine Gänsehaut bekommen können! Eine Freundin von mir bekommt nämlich auch gelegentlich eine im Gesicht!!!

Gabriele Kahn, Haan

Ganz einfach: eine Gänsehaut bedeutet, dass sich einem bei Gefahr, Kälte oder Erregung "das Fell sträubt". Bei unseren behaarten Vorfahren sah das dann recht eindrucksvoll aus - sie wirkten bei Bedrohung gleich viel größer; bei Kälte gab es einen Plustereffekt. Im Gesicht aber waren schon die Frühmenschen nackt, genau wie wir und auch die Menschenaffen. Da gab es nichts zum Sträuben - und falls doch, dann hätte man sich womöglich selbst die Sicht verdeckt...

Verhoff, Münster

Also ich kenne eine Person, die häufig auch im Gesicht eine Gänsehaut bekommt und halte diese Tatsache, dass man im Gesicht keine Gänsehaut bekommen kann für fragwürdig!!!!

Stefan Zocher aus Gröditz

Haare für eine Gänsehaut wären im Gesicht ja reichlich vorhanden,auch wenn sie bei Frauen zum Glück nicht so auffallen wie bei den Männern.Nur fehlen wohl die Muskeln,die für ein Aufstellen der Haare nötig wären.Vielleicht,weil der Kopf am besten durchblutet wird und so der gewünschte Effekt einer Gänsehaut,nämlich durch das Aufstellen der Haare ein wärmendes "Luftpolster" zu schaffen,nicht nötig ist.Oder wenn man die Gänsehaut als Ausdrucksverstärkung betrachtet,zum Beispiel bei Angst oder Abwehrverhalten, dieses im Gesicht am besten durch die Mimik verdeutlicht wird und so dafür eine Gänsehaut nicht nötig wäre.Sähe ja auch komisch aus,Reinhold Messner mit Gänsehaut im Gesicht...

Irene Gaspard, Saarlouis

Natürlich bekommt der Mensch im Gesicht auch Gänsehaut! Ich behaupte jedenfalls dort mal welche gehabt zu haben als mir einmal furchtbar kalt war (aber nur ganz minimal). Ich denke es hat mit der Körperbehaarung zu tun. Auf den Fußsohlen o. Handinnenflächen bekommt man doch auch keine Gänsehaut.

Andrea Forster, München

Wer behauptet denn sowas?? Natürlich können manche Menschen Gänsehaut im Gesicht bekommen - kaum wird's draussen frostig oder emotional irgendwie rührselig, dann trägt mein Scarface-Look immer wieder zur Erheiterung meiner Mitmenschen bei, und das bei einer ansonsten 1a-Pfirsichhaut...:o)

Larissa, Neckarsulm

Im Gesicht bekommt der Mensch keine Gänsehaut, da dort keine so starke Beharung vorhanden ist, wie beispielsweise an Armen oder Beinen, daher können sich dort die Haare nicht zu Berge stellen.

Claudia Thienel, Waltenhofen

Wenn es mich sehr friert, bekomme ich schon im Gesicht eine Gänsehaut, allerdings nur auf den Wangen.

Oli, Gießen

Die Gänsehaut ist eine Schutzfunktion des Körpers. Hierbei versucht er, das nicht mehr vorhandene Fell aufzustellen. Z.B. bei Gefahr(man wirkt größer) oder Kälte (Isolation). Da sich die Gesichts-, und Kopfbehaarung (aus verschiedenen Gründen) von der übrigen Körperbehaarung unterscheidet, ist dies hier nicht möglich.

Anke Lampmann, Koblenz

Das geht! Ich habe tatsächlich eine Freundin, die im Gesicht eine Gänsehaut bekommt! Außer bei ihr habe ich dass allerdings auch noch nie gesehen. Warum das bei anderen aber nicht der Fall ist, weiß ich leider nicht.

Ankzun

Also ich kenne Menschen die sowas bekommen

Keks, Stuttgart

Da ist wohl jemand nicht wirklich kälteempfindlich, was? Ich hab jedenfalls schon Gänsehaut im Gesicht erlebt. Sie mag zwar weniger ausgeprägt sein als anderswo (meist weniger Haare vorhanden), dennoch ist es überall da möglich wo sich Körperhaare befinden (oder mal befunden haben).

Stephanie, Braunschweig

Das kann ich so nicht bestätigen. Mein Freund bekommt nämlich Gänsehaut im Gesicht und somit stimmt es ja nicht, dass der Mensch dort keine Gänsehaut bekommt. Obwohl Ausnahmen natürlich die Regel bestätigen.

Senta, Wettenberg

Gänsehaut diente ursprünglich vor allem als Kälteschutz und zwar in dem die Häarchen aufgerichtet werden und man so ein - als Isolierschicht fungierendes - Luftpolster erhält. Im Gesicht sind wiederum deutlich weniger Haare, die aufgerichtet werden könnten, was vermutlich darauf zurückzuführen ist, daß aufgerichtete Haare im Bereich der Augen und des Mundes, Sicht bzw. Nahrungsaufnahme stark beinträchtigen würden. Tja, und wo keine Häarchen zum Aufrichten sind, braucht man natürlich auch keine Vorrichtung, um diese aufzurichten. Das habe ich mir auf diese Frage so spontan zusammen gereimt, allerdings gibt es sicher auch viele Argumente die gegen diese Idee sprechen. Warum, z.B., kriegt man dann unter den Achseln keine Gänsehaut; oder warum kriegen Männer keine Gänsehaut am Bart? Mmmh, da bleibt wohl noch viel zu bedenken... Danke für die Anregung!

Cicciarella, Ditzingen

Da die Mensche im Gesicht keine Haare haben.

Klein, Hamburg

Wieso? Also, ich hab schon oft ne Gänsehaut im Gesicht bekommen!

Petra Hauk, Wien

Weil das Gesicht ständig "an der Luft" ist und gelernt hat mit Temeperaturschwankungen schnell fertigzu werden, außerdem ist die Gesichtshaut eine relativ kleine Fläche, die - wenn der restliche Körper die richtige Betriebstemperatur hat - rasch erwärmt werden kann.

Elifa

Also: ich bekomme im Gesicht Gänsehaut. Dass sie nun aber nicht genauso aussieht, wie auf dem Arm (und die wiederum anders als am Bauch und am Fuss) könnte an der Struktur der Haut und der sich darunter befindlichen Gewebe liegen, oder?

Daniel, München

Weil Gänsehaut dazu gedacht ist, das Fell aufzustellen, und so ein wärmendes Luftpolster um den Körper zu bilden. Ich nehme an, daß dies im Gesicht nicht vorgesehen oder sinnvoll ist (?)

Tine, Nürnberg

Die bekommt er sehr wohl. :) Ich bin ein gutes Beispiel.

Daniel Frankfurt

weil wir uns daran gewöhnt haben, das uns der KALTE WIND INS GESICHT bläst

Karin H., Dortmund

Das Gesicht ist am besten durchblutet daher ensteht dort auch keine Gänsehaut.

Also, ich glaube ich habe schon Gänsehaut im Gesicht gehabt; zumindest auf meinen Wangen :-) Aber es hat sich ganz seltsam angefühlt und passiert wirklich ganz selten.

Stefan Tenbült, Wuppertal

Die Gänsehaut soll uns wärmen, stellt die wenigen Haare an den Armen und Beinen auf. Ich behaupte mal a) Haben wir genug Haare im Gesicht um dort nicht zu frieren (Man denke an Herrn Messner, der braucht auch keine Schneemaske), b) würden aufgestellte Haare im Gesicht unser Sichtfeld einschränken, unsere Nase stören und im Mund hängen.

Ruth,Heidelberg

Ich habe des öfteren schon bei extremer Kälte eine Gänsehaut auf den Wangen bekommen. Ist mir neu, dass dies nicht möglich sein soll.

Patrick,Stuttgart

man bekommt ja eine gänsehaut,wenn man friert.dabei stellen sich die haare auf,um ein luftpolster über die haut zu legen.da man im gesicht aber kaum haare hat(ausser einen bart,der sich aber verdammt schlecht aufstellen lassen würde) bekommt man im gesicht keine gänsehaut. ausserdem würde das ja bescheuert aussehen :)

Hugo Benz, Ahrweiler

Gesicht und Geschlechtsteile werden stark durchblutet und so beheitzt. Sollten sie eine Gänsehaut an diesen Körperteilen haben, sollten Sie sich Sorgen machen.

Steffi, Chemnitz

Zur Belustigung meiner Familie und Freunde habe ich, wenn ich richtig friere, auch im Gesicht eine "Gänsehaut".

Karin Wolters, Bremervörde

Wissenschaftlich ausgedrückt ist eine Gänsehaut eine reflektorische Aufrichtung der Haare mit spitzkegeligem Vorspringen des Haarfollikels infolge einer Kontraktion des Musculus erector pili. Was so kompliziert klingt, ist einfach erklärt: Die Haare stecken in Einstülpungen der Epidermis (obere Hautschicht), den so genannten Haarwurzelscheiden. Daran sind Muskeln befestigt, so dass sich die Haare aufrichten können. Wenn diese Muskel anziehen, dann sträuben sich die Haare zur Gänsehaut. Und genau diese Muskeln fehlen im Gesicht.

Louise, Leipzig

Ganz einfach, weil die Haare im Gesicht an ihren Wurzeln keine Muskeln haben, die sie aufrichten könnten. Da es keine Muskeln zum Aufrichten der Haare gibt, gibt es auch keine Gänsehaut...

Gänsehaut im Gesicht, bei mir gehts :-)

Bei mir funktioniert das mit der Gänsehaut im Gesicht. Dazu muss ich allerdings mitteilen, dass ich MS habe...bei dieser Krankheit ist ja eh alles etwas anders :-)) Wenn ich stark friere, geht die Gänsehaut wirklich auch bis ins Gesicht. Ich fühle dann wirklich, wie sich die Wangen kribbelig anfühlen...wenn ich dann mal in den Spiegel schaue, sieht man es tatsächlich!!!! Liebe Grüße I.Heckner

Marion Wolff, Overath

Gänsehaut ist ein Überbleibsel aus den Kindertagen der menschlichen Evolution und dient dem Aufrichten der Behaarung zum Schutz vor Kälte und dem Hääre-Sträuben als Drohgebärde. Haare-Stäuben im Gesicht hätte wahrscheinlich dem Gänsehäutigen und seinem Angreifer den Blick auf das Wesentliche genommen.

Zabanski, Hamburg

Die "Gänsehaut" ist ein Relikt aus der Zeit, als wir noch ein Fell hatten. Mit dieser Reaktion sträubten wir die Haare z.B. bei Kälte oder Angst. Wir konnten so die Schutzfunktion unseres Felles verstärken (besserer Wärmeschutz, größeres Aussehen). Da die Mimik schon bei unseren Vorfahren eine große Rolle spielte, haben wir ein (fast) kahles Gesicht. So gibt es dort auch keine Muskeln, die Haare aufrichten bzw. aufrichteten - also auch keine "Gänsehaut".

Sebastian, Lüneburg

Der Urmensch war wie die heutigen Affen am ganzen Körper behaart. Zum Schutz gegen Kälte oder auch zur Einschüchterung von Angreifern bzw. zum eigenen Schutz streubte sich ihm das Fell. Wer eine Katze hat, kennt diesen Effekt. Der Moderne Mensch hat im Laufe der Generationen zwar viel seiner Körperbehaarung eingebüßt, nicht jedoch die vegetative Reflexreaktion der Haarwurzeln: nämlich durch zusammenziehen der Haarmuskeln die Haare aufzustellen. Ein Muskel der sich zusammenzieht wird dick. Dadurch entsteht die Gänsehaut. Die Gesichtsbehaarung dient nicht in dem Maße als Wärmepuffer oder zu Gefahrenabwehr. Auch hatten die Urmenschen ähnlich den heutigen Affen im Gesicht wenige bis keine Haare. Also fehlt in dieser Region das Reflexverhalten der Gesichtsbehaarung. Also kann auch keinen Gänsehaut entstehen

Kürten, Düsseldorf

Stimmt nicht! Auch hier sträuben sich bei Kälte die Haare!

ich bekomme auch im gesicht gänsehaut

K.Sal. Frankfurt

Ich bekomme bei einigen Dingen eine Art Gänsehaut im Gesicht.

astrid greif; kassel

Gänsehaut kann es nur dort geben, wo es die Muskeln "erector pili" gibt. Und die gibt es im Gesicht nicht :-)

oldmann 28844 Weyhe

Die Gänsehaut ist ein Regulativ für die Körpertemperatur (das "Fell" stellt sich auf, der Luftraum zwischen den Haaren ermöglicht es, mehr Wärme zu speichern (Luft ist ein schlechter Leiter). Dieser Vorgang ist nicht nur ein archaischer, er verändert auch die Optik des Fellträgers. Wenn wir uns diesen Fellträger als Frühmenschen denken, dann wäre es für ihn fatal gewesen, wenn sich seine Mimik durch die Gänsehaut unwissentlich verändert hätte, z.B. in Richtung Agression. Dafür hat der Mensch ein feines Geflecht aus Mimikmuskulatur entwickelt, um seinen Ausdruck möglichst nur gesteuert zu verändern. Und da wir heute weitgehend, zumindest 50 % der Menschheit, auf die Gesichtsbehaarung verzichten, läuft‘s uns eben den Rücken und die Arme runter, nicht aber die Wangen

Axel Müller, Magdeburg

Weil sich in der Gesichtshaut keine Haarwurzel (bis auf Bart) befinden. Somit können dort auch keine Haare "aufgestellt" werden was zur größeren Isolation bei Kälte führen würde.

Uli Pleinfeld

Gänsehaut dient ursprünglich dazu bei kalten Temperaturen die Haare aufzustellen und somit ein wärmendes Luftpolster zu erzeugen oder bei Bedrohung die Körpersiluette zu vergrößern und somit größer zu erscheinen. Beides macht im Gesicht keinen Sinn. Entweder sind keine oder nur wenig Haare da und wenn welche da sind würden dies aufgestellt die Sicht behindern.

Michael, Langen

Gänsehaut kann es nur dort geben, wo es die Muskeln "erector pili" gibt Und die gibt es im Gesicht nicht

Peter Maier, Sochi. Russia

Bekommt er doch. als " Sommersprossen " gruesse aus Russland

Kate McGee, Franken

Ich denke schon dass man im Gesicht eine Gänsehaut bekommt. Wenn mir kalt ist und ich eine Gänsehaut bekomme, spüre ich auch eine Anspannung im Gesicht. Nun ist allerdings das Entstehen einer Gänsehaut immer mit dem Aufstellen der Körperbehaarung durch die winzigen Muskeln an der Haarwurzel verbunden. Da man aber im Gesicht nur sehr feine, fast unsichtbare Haare besitzt, kann dieser Aufstellvorgang nicht so auffällig verlaufen wie zB auf den Armen. Deswegen, vermute ich einfach mal, wird man eine Gänsehaut im Gesicht nicht beobachten können. Ob Männer in ihrer Bartbehaarung eine Gänsehaut wahrnehmen können, sollte vielleicht ein Mann beurteilen.

Eva Keller, Schwegenheim

...weil die im Gesichtsbereich befindlichen Haare nicht über Haarbalgmuskeln (Musculus arrector pili) verfügen, die die Haare bei einer Gänsehaut aufrichten.

Becker Ralf-Thomas, Bad Kreuznach

Die Sensitivität verschiedener Körperpartien, speziell Hände, Füße und Gesichtspartie, ist um ein wesentliches geringer, aufgrund auf einer erhöhten täglichen Beanspruchung.

Meyer Chantal, Beinwil am See, Schweiz

Ich denke da wir im Gesicht nicht so stark behaart sind wie sonst am Körper. Das heisst, Als der Körper noch Affenmässig behaart war, war die "Gänsehaut" als Schutz da. Diese stellte das Fell auf und isolierte somit den Körper vor der Kälte. Könnte doch sein oder?

Ellen, Bonn

ich bekomme im gesicht gänsehaut. höre ich fantastische musik, die mich berührt, habe ich an beiden seiten gänsehaut. also stimmt es wohl nicht, dass man gänsehaut im gesicht nicht bekommen kann.

Ricky, Rust

Weil man im Gesicht keine Häärchen hat.

Kristinana, Potsdam

Hatten wir früher etwa FELL im Gesicht? Nein. Da fehlen stammesgeschichtlich die Muskeln im Gesicht, die durch Kontraktion an den Haarbälgen die Haare

Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg