Nach Gefangenentausch Eine "furchtbare, Amerika hassende" Basketballerin: Trump und die Republikaner fallen über Griner her

Brittney Griner, WNBA-Star und zweifache olympische Goldmedaillengewinnerin. Donald Trump kritisiert ihren Austaussch
Brittney Griner, WNBA-Star und zweifache olympische Goldmedaillengewinnerin. Donald Trump nennt ihren Austausch eine "dumme und unpatriotische Blamage für die USA".
© Alexander Zemlianichenko / AP / DPA
Nach der Freilassung der US-Basketballerin Brittney Griner aus russischer Haft empören sich Donald Trump und mehrere Republikaner über den Austausch der 32-Jährigen gegen den Waffenhändler Viktor But.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump und Mitglieder seiner republikanischen Partei haben das Weiße Haus wegen der Heimholung der in Russland zu neun Jahren Haft verurteilten Profibasketballerin Brittney Griner heftig attackiert. Die Kritiker monieren, dass die US-Regierung nicht den seit 2018 wegen angeblicher Spionage in Russland inhaftierten ehemaligen Marinesoldaten Paul Whelan anstelle der 32-Jährigen gegen den russischen Waffenhändler Viktor But ausgetauscht hat.

Mehr zum Thema

Newsticker