HOME
Presseschau

Emmanuel Macron: "Der junge König, der aus Frankreich ein Start-up machen wird"

Emmanuel Macron gewinnt die Stichwahl in Frankreich - und die ganze Welt atmet auf. Diesen Eindruck bekommt man beim Blick in die internationale Presse. Doch es gibt auch warnende Stimmen.

Sechs schweizer Zeitungen liegen nebeneinander. Auf allen ist der Wahlsieg von Emmanuel Macron das Titelthema

Nicht nur für Schweizer Tageszeitungen ist die Präsidentschaftswahl in Frankreich das beherrschende Thema auf den Titelseiten

Den Wahlsieg des sozialliberalen Emmanuel Macron über die rechtspopulistische Marine Le Pen in Frankreich greifen internationale Medien in ihren Online- und Printausgaben mit folgenden Schlagzeilen auf:

Frankreich

"Libération" (Paris): "Gut gespielt"

"Dernières Nouvelles d'Alsace" (Straßburg): "Die Hoffnung Macron"

"Le Figaro" (Paris): Macron schmettert Le Pen nieder und öffnet sich die Türen zum Élyseé"


Österreich

"Die Presse" (Wien): "Emmanuel Macron: Der Musterschüler, der den Élysée eroberte"


Schweiz

"Tages-Anzeiger" (Zürich): "Dieser Präsident ist zum Erfolg verdammt"


Großbritannien

"The Daily Telegraph" (London): "Frankreichs neue Hoffnung legt Wolke über Brexit"

"The Times" (London): "Erdrutsch für Macron"

"Financial Times" (London): "Macron saust zum Sieg in französischer Präsidentenwahl"


Spanien

"El Mundo" (Madrid): "Frankreich begibt sich in die Hände von Macron"

"El País" (Madrid): "Frankreich wählt Macron und bremst den Populismus"


Italien

"La Stampa" (Turin): "Frankreich, Triumph von Macron für Europa"

"Il Messaggero" (Rom): "Wirbelwind Macron: Europa neu gründen"

"La Repubblica" (Rom): "Emmanuel, der junge König, der aus dem Élysée ein Start-Up machen wird"


Griechenland

"Ta Nea" (Athen): "Triumph Macrons. Frankreich hat demokratisch und europäisch gesprochen" 

"Ethnos" (Athen): "Französische Ohrfeige für den rechtsextremistischen Alptraum - Triumph Macrons - Hoffnung für Griechenland"

"Efimerida ton Syntakton" (Athen): "Sieg Macron - Barrikade gegen die Extreme Rechte. Erleichterung in Europa" 


Tschechien

"MF Dnes" (Prag): "Euphorie in Paris: Seine Anhänger feierten Macrons Triumph mit einer Ode an die französische Freude."

"Pravo" (Prag): "Ein vernichtender Sieg Macrons"


USA

"Washington Post" (Washington D.C.): "Niederlage Le Pens bei den Wahlen in Frankreich bringt die extrem rechte Welle in Europa zu einem krachenden Halt"

"New York Times" (New York): "Zentrist und politischer Neuling triumphiert über extrem rechte Rivalin"


Israel

"Haaretz" (Tel Aviv): "Le Pen hat verloren, aber der Kampf um Europa ist noch lange nicht vorbei"

"Israel Hajom" (Tel Aviv): "Freiheit, Brüderlichkeit und Vernunft"


tkr / DPA